FOTO: © (c)Lukas Kleimt (c)BPJ

Kölner Bühnensommer mit she-dog & Lyschko

Konzert Abenteuer

Das sagt der/die Veranstalter:in:

she-dog
she-dog (aka. „bitch“) ist emotionale Überreaktion aus den Katakomben Kölns. Das Wort Bitch wird mit she-dog in sich selbst entfremdet: übertrieben, auf seinen Ursprung zurückgeführt, wiederholt, gestreichelt und angeschrien. Wilma, eine englische Bulldoggen-Hündin, ist dabei das vierte Bandmitglied. Lei Macolata (Bass, Vocals), Daisy Heroine (Gitarre, Vocals) und Maximilian Meisenmann (Drums) bewegen sich mit ihrer Musik zwischen Aggression und Depression und lösen darin angebliche Gegensätze auf. Ihre Musik beschreiben sie selbst als „labil“. Zwischen Garage und Post-Punk will sich she-dog auf nichts festlegen. Ihre Lyrics sind dabei oft verschwommen, teilweise scharf und klar, und werden immer mit Hochdruck in die Menge geschleudert.

Lyschko
Auf der Suche nach Antworten auf die essentiellen Fragen der Generation Y: „Wer bin ich und wer möchte ich sein?“ finden sich die vier jungen Musiker*innen irgendwo zwischen Verzweiflung und Romantik, aktuellem Post-Punk und dem Wave der 80er. Sie selbst bezeichnen ihre Musik als neue neue deutsche Welle und Räubermusik. Nach ihrer im März 2019 erschienenen EP „Stunde Null“, einer selbstorganisierten Deutschland-Tour und diversen Konzerten beginnen sie nun die Arbeit an neuem Material.

Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

Der Eintritt ist frei. Vorab ist die Ticket-Buchung eines Tisches für zwei bzw. vier Personen erforderlich.

Bitte beachten Sie die geltenden Hygienevorschriften und die AHA-Regeln (Abstand halten, Hygiene beachten, Maske tragen) und bleiben Sie zu Hause, wenn Sie sich krank fühlen.

Location

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!