Kunstspäti. All Eyes on Art!

TAGESTIPP Ausstellung Kunst Unterhaltung Talk

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Bei diesem Kunstspäti geht es um die Lust am Sehen! Dass das visuelle Wahrnehmen nicht nur geschult werden kann, sondern im Laufe der Geschichte auch großen Veränderungen unterlag, zeigt uns die aktuelle Ausstellung „Sensation des Sehens“ im Wallraf-Richartz-Museum.

Schattenspiele, Rätselbilder, Wunderlaternen und der legendäre Cinematograph, mit dem die Gebrüder Lumière 1896 erstmals bewegte Bilder aufnehmen und abspielen konnten – dies sind nur einige der 25.000 Objekte aus der faszinierenden Sammlung von Werner Nekes (1944-2017). Der legendäre Filmregisseur aus Mülheim an der Ruhr war von der „Geschichte der Bilderzeugung“ derart fasziniert, dass er die weltweit größte und beste Kollektion zur Mediengeschichte der letzten vierhundert Jahre zusammentrug. Gemeinsam mit der Theaterwissenschaftlichen Sammlung der Universität zu Köln bringt das Wallraf die Sammlung Nekes in dieser Schau nun mit eigenen Werken zusammen. Wie in einer Wunderkammer warten der augentäuschende Realismus und die dramatische Bewegtheit mancher Kunstwerke auf die Besucher*innen.

Freut Euch auf einen kurzweiligen Abend mit spannenden Kurzführungen in der Sonderausstellung sowie bewegten Bildinterpretationen von angehenden Schauspieler*innen zu den Werken der Barockabteilung. Im Museumsfoyer könnt Ihr zwischen den einzelnen Programmpunkten ein kühles Getränk zu Euch nehmen, neue Kontakte knüpfen oder alte Bekannte treffen. Und wer Lust auf mehr hat, kann sich auf eine spaßige Bildersuche begeben und nicht nur das Auge schulen, sondern auch mit ein wenig Glück, u.a. den aktuellen „Wallraf-Katalog“ gewinnen.

Preisinformation:

Mitglieder der Freunde des Wallraf-Richartz-Museum und des Museum Ludwig - gratis

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele

Location

Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud
Obenmarspforten 40
50667 Köln

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!

Weitere Tipps für Köln