Lesung »Nichts als Freiheit« mit Mercedes Lauenstein

Das sagt der/die Veranstalter:in:



Lust auf einen literarischen Roadtrip? Dann lasst euch von Mercedes Lauenstein auf genauso einen heute Abend mitnehmen:


In Short und Long Stories erzählt die Wahlmünchnerin von Alltag, Lebenswelt und Zeitgeist und stellt »existenzielle Fragen an das Leben« (Missy Magazine). 2015 veröffentlicht sie ihr literarisches Debüt »Nachts«, heuer 2018 ihr zweites Buch »Blanca«, beide im Aufbau Verlag. Im Splendido Magazin fabuliert sie über Kochen, Essen und Konsumkultur in Deutschland und Italien. Dafür hat sie 2016 ein Stipendium des Literarischen Colloquium Berlin und den Bayerischen Kunstförderpreis bekommen.


Die Parisbar lädt ab September übrigens an jedem ersten Mittwoch im Monat zu literarischen und manchmal auch musikalisch inspirierten »Duellen mit Spiegelbildern« ein. Klingt auf jeden Fall spannend!


Location

Parisbar,

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in München!