FOTO: © Misha Kahn, Penny Dish, 2022, Clay, metal, 91 x 218 x 61 cm. Courtesy of Friedman Benda and Misha Kahn, Photography by Sean Davidson

Misha Kahn: Under the Wobble Moon. Objects from the Capricious Age

Ausstellung

Das sagt der/die Veranstalter:in:

28.4.2022 - 21.8.2022

Kuratiert von Kellie Riggs | Eine Ausstellung des Museums VILLA STUCK. | #MISHAKAHNMVS

„Under the Wobble Moon. Objects from the Capricious Age“ ist die bislang umfassendste Ausstellung mit Arbeiten von Misha Kahn, geboren 1989 in Duluth, Minnesota (USA), und die erste große Präsentation seiner Objekte in Europa überhaupt.



Kuratiert von Kellie Riggs, werden in der Ausstellung Arbeiten aus den vergangenen sieben Jahren gezeigt, nahezu die Hälfte sind jedoch neue Werke, die speziell für das Museum VILLA STUCK entstanden sind. Gezeigt wird die Ausstellung in den Historischen Räumen im Erdgeschoss sowie im Obergeschoss im Alten Atelier und den ehemaligen Privaträumen. Erweitert wird die Präsentation durch eine neue, aufblasbare Skulptur auf der Terrasse vor dem Alten Atelier und eine Installation im Künstlergarten, in deren Zentrum ein Roboter während der Ausstellungslaufzeit Gemälde anfertigt.

Wir müssen uns damit abfinden, dass auf der Erde eine neue Zeit beginnt. Das Physische fällt hier mit dem Metaversum zusammen, und wir leben teilweise in beiden Welten. Wir haben die Sehnsucht, darin zu bleiben und gleichzeitig weit weg zu sein. Vom Menschen verursachte Veränderungen unseres Klimas bedeuten, dass wir häufig eine extreme Unsicherheit hinsichtlich unserer Umgebung verspüren. Wir treiben. Die Idee, dass wir stabile Häuser bauen, mit stabilen Objekten auf stabilem Boden mit stabilen Narrativen, fühlt sich angesichts unseres selbstbestimmten Schicksals, all diese Dinge zu untergraben, irrelevant und unverantwortlich an.

Auch Gegenstände werden Teil dieser neuen Ära. Wir müssen schnell bauen und mit Verschwendung rechnen. Um mit dem Schutt zu arbeiten, der nach unserem Chaos bleibt. Die Energie und Mystik der irdischen Materie wertschätzen. Nach Belieben in ein virtuelles Reich apparieren. Und diese mäandernden Narrative einfangen. In verschiedenen Räumen und Vignetten untersucht die Ausstellung jede dieser Haltungen in Form von Objekten für einen Ort, der außerhalb der Status existiert – ein Ort, an dem der „Wobble Moon“ das Wasser in unserem Körper von einer Seite zur anderen zieht; so, wie er es mit fließenden Ideen tut, mit Emotionen und Energien, die jenseits einer Realität schweben, die wir verstehen können.

Location

Museum Villa Stuck
Prinzregentenstraße 60
81675 München

Weitere Termine von Misha Kahn: Under the Wobble Moon. Objects from the Capricious Age

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!

Weitere Tipps für Köln