FOTO: © Jimmie Durham, Verre en plein air 1, 2017 (Detail) Courtesy Jimmie Durham & Michel Rein, Paris/Brussels

Neuentdeckung Glas. Junge Künstler*innen geben Einblicke in den Werkstoff Glas

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Glas ist einer der spannendsten Werkstoffe der Welt. Seit jeher beeindruckt uns die Transparenz des Materials, seine Verbindung zum Licht und seine scheinbare Immaterialität. Studierende und Absolvent*innen des Instituts für künstlerische Keramik und Glas der Hochschule Koblenz (IKKG) stellen uns Glas nicht nur als Material vor, sondern auch als ikonographisch vielfach aufgeladenen Werkstoff der zeitgenössischen Kunst. Sie eröffnen uns neue Blickwinkel auf das besondere Medium. Nach einem Impulsvortrag der Promotionsstipendiatin Lena Trost, die sich in ihrer Arbeit mit der Frage nach dem Geruch von Glas beschäftigt, stellen die jungen Künstler*innen an Beispielen von Arbeiten auch aus der aktuellen Ausstellung die Vielfalt des Mediums Glas vor.

 

Preisinformation:

Ermäßigt 7 €

Location

Alexander Tutsek-Stiftung
Karl-Theodor-Str. 27
80803 München

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in München!

Weitere Tipps für München