FOTO: © Jascha Bernhard + Sriram Srivigneswaramoorthy

Oasis/dotwet

Das sagt der/die Veranstalter:in:

“Oasis/dotwet” ist ein hybrides cyber-hydro-feministisches Projekt, das Normen und Tabus in Bezug auf Körper und Sexualität in Frage stellt. Im Rahmen ihrer Residenz haben die Künstlerinnen Körperflüssigkeiten erforscht, die oft ignoriert, mit Schuldgefühlen verknüpft oder vereinnahmt werden. Ein E-Textil, das mit einem Feuchtigkeitssensor ausgestattet ist, sammelt Daten aus dem Schritt und ermöglicht es, seine Feuchtigkeit und sein “Crotch Wetter” zu erheben. Mittels der Unterhosen-Daten entsteht eine Performance samt virtueller Welt. Iyo Bisseck (Interaction-Designerin), Petja Ivanova (Technologie-Design-Künstlerin), Rain Rose (Tänzerin) und Kaya Zakrzewska (Tänzerin) stellen ihr Projekt vor.

Location

HAU - Hebbel am Ufer
Stresemannstr. 29
10963 Berlin

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin