Osteingang // 28.11.2021

Theater

Das sagt der/die Veranstalter:in:

OSTEINGANG

Theaterperformance mit Archiv

von

Oliver Bedorf & Julia Horn

Performance:  Rike Joeinig, Adrian Castello, Malin Gebken und Oliver Bedorf

Konzept & Interviews: Oliver Bedorf und Julia Horn

Fotos & Ausstellung: Julia Horn

Bühne & Ausstattung: Cordula Körber

Produktionsassistenz: Genoveva Wieland

Der Osteingang des E.v.B. - Gymnasiums in Wipperfürth/ NRW war Pausenraum und Rückzugsort gleichermaßen. Dort wurde während der Achtziger Jahre in jeder Pause schnell eine Zigarette geraucht, bevor es mit dem Unterricht weiter ging. Dieser Ort ist Ausgangspunkt für eine Erinnerungs- und Theaterarbeit. Der Schauspieler/Musiker Oliver Bedorf und die Fotografin Julia Horn besuchen im Sommer 2021 zehn ehemalige MitschülerInnen. Sie porträtieren diese Menschen in ihrem jetzigen Lebensumfeld und führen Interviews. Im Nachspüren aus heutiger Sicht geht es um die Sehnsüchte, Ideen und Träume von damals - und darum, was daraus geworden ist. Mit den gesammelten Bildern und Tonaufnahmen entsteht auf der Bühne ein neuer Osteingang in Form eines Archivs. 4 TänzerInnen und SchauspielerInnen entwickeln eigenständig Szenen zu dem Erinnerungsmaterial. Während des Theaterabends wechseln sich Szenen mit „Schulpausen“ ab, in denen die ZuschauerInnen selbst im Osteingang – Archiv stöbern dürfen.

Förderer:

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, Kunststiftung NRW, Kulturamt der Stadt Köln

 

 

 

Foto: Julia Horn

 

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!