FOTO: © (C) Lundahl&Seitl The Memor installation view Photo Joakim Olsson

Other Minds Screen City Biennale

Ausstellung Bildung Kunst Unterhaltung

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Mit Bewegtbild, Sound, Technologie und Architektur erforscht die diesjährige Screen City Biennale Other Minds die Grenzzustände des menschlichen Bewusstseins und setzt die Vorstellung über das Menschsein in Beziehung zu Wesen anderer Spezies wie Pflanzen, Bakterien und Pilze sowie zu unterschiedlichen Formen der Technologie.



Anhand einer Reihe von Installationen, Performances, Screenings, Art Walks sowie mit Virtual und Augmented Reality Erfahrungen wollen international renommierte Künstler:innen - darunter Jacob Kirkegaard, Jenna Sutela, Metahaven, Lundahl &Seitl, Eli Cortiñas und Anna Ehrenstein - die Vorstellung über das Menschliche erweitern und die Verbindungen zwischen allem Lebendigen und Nicht-Lebendigen sowohl auf planetarischer als auch auf mikrokosmischer Ebene untersuchen. Humanoide Roboter und Chatbots, die Verwendung psychedelischer Pflanzen als experimentelles Heilmittel für Depressionen, Erkenntnisse der Kernphysik aus den Archiven des CERN, die Akte der Verwesung und der Autopsie sowie traditionelle Wahrsagemethoden, die Muster in Kaffeetassen interpretieren, sind nur einige der zahlreichen erkenntnistheoretischen Themen, die die teils radikalen Kunstwerke des diesjährigen Biennale-Programms – darunter zahlreiche Weltpremieren – erforschen.

Location

Archenhold-Sternwarte
Alt-Treptow 1
12435 Berlin

Weitere Tipps für Berlin