FOTO: © Ausschnitte aus dem virtuellen Modell zum Palast der Republik von den CyberRäubern (c) CyberRäuber

Palast der Erinnerung - Videoinstallation

Keine Beschränkungen Film Kunst

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Stand dort nicht die Gläserne Blume? Hing da hinten nicht der "Gute Tag" von Wolfgang Mattheuer? Den Palast der Republik von innen sehen… Diesen Wunsch haben viele Menschen - vor allem diejenigen, die sich gern an ihn erinnern! Mit ihrer Installation "Palast der Erinnerung" machen die CyberRäuber mit Hilfe von Virtual Reality das Unmögliche möglich. In einem zweijährigen Projekt werden Anekdoten, Eindrücke und Dinge gesammelt, die in die VR-Installation einfließen und diese zu einem virtuellen Kunstwerk werden lassen.

Tauchen Sie ein in den Palast und lassen Sie Ihre Erinnerungen aufleben! Oder begegnen Sie ihm zum ersten Mal! Das virtuelle Palastmodell, an dem noch bis 2024 weiter gebaut wird, öffnet am 3.10.2022 seine Türen für Sie. Die Installation "Palast der Erinnerung" wird entwickelt für die Sonderausstellung zum Palast der Republik im Frühjahr 2024.

BETEILIGTE:  Marcel Karnapke und Björn Lengers arbeiten seit 2016 gemeinsam als CyberRäuber an der Kunst im Digitalen Raum. Mit einer "wohl einzigartigen Mischung aus Technikaffinität, Pioniergeist, Pragmatismus und Liebe zum Theater" (Theater der Zeit) kreieren sie Inszenierungen und Projekte, die von einer großen Neugierde auf die kreativen Möglichkeiten von Technologie getrieben und in Galerien, Stadttheatern und auf internationalen Festivals gezeigt werden.

Weitere Informationen: Kostenfrei. Ab 12 Jahre. Deutsch. Ort: Im Foyer

 

 

 

 

 

Location

Humboldt Forum
Schloßpl. 1
10178 Berlin

Organizer

Humboldt Forum
Schloßplatz
10178 Berlin

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin