FOTO: © Sigel Leicht

Parallel and Phases

Theater Tanz Performance

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Parallel and Phases/ {soft/hard} porträtiert die zeitgenössische Club- und Performancekultur auf einer intellektuell-körperlichen Ebene und hinterfragt unsere Wahrnehmungen, radikale Bewegung und normative Ästhetik.

Parallel and Phases/ {soft/hard} ist in Zusammenarbeit zwischen dem Komponisten Byungseo Yoo und der Choreografin Christine Bonansea entstanden und porträtiert die zeitgenössische Club- und Performancekultur auf einer intellektuell-körperlichen Ebene.

Eine erste Version des Stücks wurde mittels choreografischer und klanglicher Instant-Composition im ZK/U und DOCK11 im Jahr 2019 entwickelt. Die Arbeit des internationalen Teams hinterfragt unsere Wahrnehmungen, radikale Bewegung und normative Ästhetik.

Indem er sich auf die Methodik des „Phasing“ von Steve Reich bezieht, präsentiert Byungseo Yoo Sequenzen als Bestandteile der Struktur von J. Greimas „Strukturaler Semantik“. Die Tänzer:innen übernehmen die Rolle der Körper, die sich selbst zerstören, bedeutungslos, fast selbstzerstörerisch - und laden das Publikum ein, sich der Party anzuschließen.

Parallel and Phases/ {soft/hard} beginnt mit vielschichtigen Schnittstellen wie Audio-Video-Live-Streaming und Live-Mehrkanal-Screenings. Während die Verzögerung Lücken entstehen lässt, erzeugt das Publikum seine eigene Zeit und seinen eigenen Raum.

Preisinformation:

15.00 - 10.00€

Location

DOCK 11
Kastanienallee 79
10435 Berlin

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin