Poeme aus A? Poeme aus Ö Österreichische Gegenwartslyrik I

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Ein zweitägiges Fest der Gegenwartslyrik aus Österreich, des Gastlandes der Leipziger Buchmesse 2023: Sechs Dichter:innen aus unterschiedlichen Generationen lesen ihre Gedichte und geben Auskunft über die reiche, vielsprachige Szene ihres Landes.

 

Am ersten Abend treten auf: der Dichter, Tänzer und Choreograph Udo Kawasser (geboren 1965 in Hard), von dem zuletzt die blaue reise. donau – bosporus (Limbus Verlag, 2020) erschien. Kawasser ist außerdem Übersetzer aus dem Spanischen und Initiator des Onlineprojekts www.poesiegalerie.at. Die Dichterin Cvetka Lipuš (geboren 1966 in Bad Eisenkappel, Železna Kapla), von der sieben vielfach ausgezeichnete Gedichtbände vorliegen, zuletzt: Komm, schnüren wir die Knochen (Otto Müller Verlag, 2019). Lipuš verfasst ihre Gedichte in slowenischer Sprache. Der Dichter und Performer Christoph Szalay (geboren 1987 in Graz), Autor von Musiktheaterstücken, Kinderbüchern und Lecture Performances. Von ihm erschien zuletzt: RÆNDERN (Ritter Verlag, 2020). Musik kommt an beiden Abenden von dem Komponisten und Ausnahme-­Akkordeonisten Otto Lechner (geboren 1964 in Melk).

 

In Kooperation mit „meaoiswiamia – Gastland Österreich bei der Leipziger Buchmesse 2023“

gastland-leipzig23.at

 

In Lesung und Gespräch: Udo Kawasser | Cvetka Lipuš | Christoph Szalay | Musik: Otto Lechner | Moderation: Carolin Callies

Preisinformation:

ermäßigt 4€

Location

Haus für Poesie
Knaackstr. 97
10435 Berlin

Organizer

Haus für Poesie
Knaackstraße 97
10435 Berlin

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin