FOTO: © Michael Krautter

Seaphony

TAGESTIPP Ausstellung Kunst Klangkunst Ausstellung Lichtkunst Ozean Virtual reality immersive Installation

>> English version below <<

Seaphony - Life on Planet Ocean
Das Meer kommt nach Berlin: Mit drei immersiven Installationen schickt euch die Ausstellung SEAPHONY auf eine einzigartige sinnliche Entdeckungsreise durch die Weltmeere. Erlebt die Tiefe und Weite des Ozeans, seine unerhörte Klanglandschaft durch räumlichen Sound, Licht und Imagination. Virtuelle Realität und dreidimensionale Audio Tableaus lassen euch in eine Welt eintauchen, die häufig ausserirdisch, immer sinnlich und oftmals zerbrechlich erscheint.

Raum, Klang, Licht, Immersion
Die 500 qm große Installation SEAPHONY mit einer räumlichen Klangkunst-Komposition des britischen Musikers und Klangkünstlers Chris Watson nimmt  euch mit auf den Grund des Ozeans, in den größten und klangreichsten Lebensraum unseres Planeten. Entlang der Meeresströmungen von der Antarktis bis in die Arktis, umhüllt vom Knistern tausender Krustentiere und den Sirenengesängen von Meeressäugern bis hin zu Rufen der größten und lautesten Tiere die jemals gelebt haben, der großen Wale, driftet ihr durch die Tiefe des ozeanischen Raumes. Disharmonien durch die Lärmverschmutzung des Menschen durchkreuzen die Unterwasserreise. Begleitet wird die von Tony Myatt in räumlicher 360º-Akustik präsentierte Klangkunst von einer fluiden, skulpturalen Lichtinszenierung der Künstlerin Theresa Baumgartner, die Licht- und Farbenspiele der Meere malerisch transformiert und die Grenzen des Raumes aufzulösen scheint.

SEAPHONY Installation wurde von dem weltbekannten britischen Klangkünstler und Field Recordist Chris Watson komponiert und basiert auf seinen Unterwasseraufnahmen aus allen Weltmeeren. Sie wurde in Zusammenarbeit mit dem Spezialisten für Raumklang Tony Myatt entwickelt und durch eine audioreaktive Lichtinstallation der Berliner Künstlerin Theresa Baumgartner visuell in Szene gesetzt.

SEAPHONY
The symphony of life on Planet OceanRäumliche Klangkunst- und Lichtinstallation
Chris Watson / Tony Myatt / Theresa Baumgartner
50’
WELTPREMIERE

THE BONE
Virtual Reality Installation
Michelle-Marie Letelier
ca. 18’ / approx.
DEUTSCHLANDPREMIERE

OCEAN.WORLD.MODULES
Binaurale Audio Tableaus
wittmann/zeitblom
ca. 40’
WELTPREMIERE

Hintergrundinformationen zur Gefährdung der Meere und konkrete Maßnahmen zu ihrem Schutz geben die Exponate und Veranstaltungen des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland.

Es gelten die aktuell geltenden Covid Hygiene-Regeln.

Veranstalter: OCEANS21 gGmbH; seaphony@oceans21.org


Seaphony - Life on Planet Ocean
The sea comes to Berlin: with three immersive installations, the SEAPHONY exhibition sends us on a unique sensory voyage of discovery through the oceans.
Experience the depth and vastness of the ocean, its unheard-of soundscape through spatial sound, light and imagination. Virtual reality and three-dimensional audio tableaux also immerse you in a world that often seems otherworldly, always sensual and often fragile.

Space, sound, light, immersion
The 500-square-metre installation SEAPHONY takes you to the bottom of the ocean, to the largest and most sonorous habitat on our planet. Along the ocean currents from Antarctica to the Arctic, you listen to the crackling of thousands of crustaceans and the siren songs of marine mammals to the calls of the largest and loudest animals that have ever lived, the great whales. Disharmonies caused by man's noise pollution punctuate the underwater journey. The sound art, presented in spatial 360º acoustics, is accompanied by a fluid light production that painterly transforms the play of light and colour in the oceans and seems to dissolve the boundaries of space.

In the virtual reality experience THE BONE, you will experience a mythical in-between world between the deep sea and the universe, reality, dream and utopia, and immerse yourself in the stream of consciousness of a sea dweller. The audio tableaus OCEAN.WORLD.MODULES throw light on the taming of the oceans by man.

SEAPHONY installation is composed by Chris Watson, a founding member of the avantgarde band Cabaret Voltaire, a composer and one of the world's most distinguished specialists in natural sound recordings. world renowned British sound artist and field recordist Chris Watson,a founding based on his underwater recordings from all over the world's oceans. Developed in collaboration with spatial sound specialist Tony Myatt featuring a sculptural light installation by Berlin artist Theresa Baumgartner.

SEAPHONY
The symphony of life on Planet Ocean
Räumliche Klangkunst- und Lichtinstallation / Spatial sound art and light installation
Chris Watson / Tony Myatt / Theresa Baumgartner
50’
WORLD PREMIERE

THE BONE
Virtual Reality Installation
Michelle-Marie Letelier
approx.  18’ (total experience)
GERMAN PREMIERE

OCEAN.WORLD.MODULES
Binaural Audio Tableaus
wittmann/zeitblom
approx. 40’ (total experience)
WORLD PREMIERE

Background information on the threats to the oceans and concrete measures for their protection are provided by the exhibits and events of the Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland

The current Covid hygiene rules apply.

Event organiser: OCEANS21 gGmbH; seaphony@oceans21.org

Preisinformation:

ab 10,00 €

Location

Alte Münze
Molkenmarkt 2
10179 Berlin

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!

Weitere Tipps für Köln