FOTO: © Promo

Sexy Straight White People

Theater Theater

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Spielt das Spiel, aber spielt es schlauer als die Jesses da draußen. Seid schneller, fliegt höher, zeigt denen was in euch steckt. Und wenn ihr dann soweit seid, ist immer noch genug Platz für ein Leben ohne diese ständige Scharade. Dann müssen sie euch nämlich zuhören.



Das Private ist politisch. Vor allem im Leben der Künstler:innen H&M. Es ist sogar so politisch, das es keine Grenzen mehr zu gar nichts zu geben scheint. Alles ist Kunst. Auch das Private. Aber vor allem das Politische. Wenn H&M kein Modelabel, kein queeres Künstler:innenpaar und bitte erst recht keine Stellvertreter:innen für die angesagte Neuköllner Clubculturszene sind, was sind sie dann? Ein Film, dessen Bild sich nicht zeigt. Eine Ausstellung, deren Kontext fehlt. Ein Song ohne Artists. Ein Stück im Stück ohne Stück. Samt Katharsis, die sich die Toilette hinunter spült. Projektionen und Fragmente, setzen sich erst in den Betrachtenden zusammen. »Sexy Straight White People« ist eine Theaterperformance über die Macht von Geschlechteridentitäten. vT.corp fordern Seh-, Lebens- und Sexualgewohnheiten heraus, um die Lebensweisen und Liebesformen des heteronormativen Mainstream zu hinterfragen.

Preisinformation:

10.00 - 15.00€

Location

Ballhaus Ost
Pappelallee 15
10437 Berlin

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!