FOTO: © Natasha Shakhnes

SOMMERAKADEMIE: Annabelle Dvir (IL) - 7 Inch of Slam. The full body Soundscape

Theater Kunst Unterhaltung Abend zu zweit Wochenendtipp Tanz

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Kraftvoll und authentisch kommt es zum Slam! Eine fulminante und intensive Performance, bei der Körper zu Instrumenten werden: Begleitet von Live-Musik entsteht eine Klanglandschaft aus all den Tönen, die ein Leib produzieren kann. Hochenergetisch und ansteckend, roh und emotional. 

 

Ein komplettes Live-Album - ein Soundtrack aus Fleisch & Stimme, in dem sich 7 Frauen versammeln, um den energetischen, instrumental-musikalischen und den greifbar-sensorischen Impuls zu üben, der aus der Kollision zwischen dem Körper und dem Boden entsteht; der Körper als Instrument, umgeben von anderen Instrumenten - einem Set aus Schlagzeug & E-Gitarren.

Alle zusammen untersuchen den Ritualismus des Aufschlagens, das Wiedererleben von Vergnügen trotz Schmerz, durch Zwang und Befreiung, und konzentrieren sich auf die physische und verhaltensmäßige Form der Stimme als Ergebnis des Geschehens. Die Klanglandschaft wird dann durch die Umwandlung auditiver Archetypen und des "Gesangs der Instrumente" verarbeitet und soll die Bedeutung der physischen Handlungen verändern, indem sie ihr neue Konnotationen verleiht und den "Moment der Fragmentierung" wiederherstellt.

Wir fragen: Wie werden die physische Form und die Empfindung einer archetypischen Handlung, die als schmerzhaft, gefährlich und gewalttätig wahrgenommen wird, durch unterschiedliche akustisch-sonorische Bilder beeinflusst?

 

CHOREOGRAPHIN

Annabelle Dvir ist eine israelisch-georgische Choreografin, Stimmkünstlerin, Klangkomponistin und Tanzperformerin, die zusammen mit ihrem sich entwickelnden Frauenensemble - Tänzerinnen und Musikerinnen - die Bühnenkunst durch die Spannung zwischen Empfindung und Wahrnehmung, dem Gehörten und dem Gesehenen erforscht. Sie entwickelt extreme physisch-vokale Praktiken und erforscht neue Ästhetiken und interdisziplinäre Aktionen, die zwischen den Welten von Realität und Fantasie verschmelzen. Mit einem musikalisch-choreografischen Blick komponiert sie die Verkörperung von Live-Sound und die visuelle Form von wechselnden Klanglandschaften, um menschliche Vorurteile, Emotionen und innere Wünsche zu transformieren. In ihren Bühnenwerken und ihrer Praxis steht der "Performance-Körper" als akustisch-sonorisches und plastisches Verfahren im Mittelpunkt.

Annabelle erwarb ihren MA und BA mit Auszeichnung an der Jerusalem Academy of Music and Dance und absolvierte das Choreografie-Programm des KELIM Center. 2018 erhielt sie das ImPulsTanz DanceWEB Stipendium Wien Österreich, den Art Excellence Award der Gemeinde Holon und den Kreativitätszuschuss des israelischen Ministeriums für Kultur und Sport für herausragende aufstrebende Choreographen.

Annabelles Arbeit und Praxis werden sowohl im In- als auch im Ausland präsentiert: Deutschland, Italien, Israel, Georgien, L.A., Litauen, Spanien und mehr.

 

TEAM​

Choreografie, Gesang & Live-Musik-Komposition Annabelle Dvir

Künstlerische Mitwirkende Layil Goren, Dana Naim Hafouta, Adi Eytan, Yaara Erlich, Annabelle Dvir

Original-Live-Musik-Komposition & Performance, Schlagzeug & E-Gitarren Tamar Kaminsky, Zohar Yehieli

Lichtgestaltung Tamar Orr

Kostüme Deborah Fischer

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele

Location

TanzFaktur
Siegburger Straße 233w
50679 Köln

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!

Weitere Tipps für Köln