FOTO: © lifelab

Sommerfest:ival mit Mélange & UNG5 im lifelab

Konzerte & Musik konzert Workshop musik markt fest event yoga openhouse perönlichkeitsentwicklung inner work systemisch pop-up tagderoffenentür achsamkeit kreative

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Fest wird Festival

Endlich ist es wieder möglich & deshalb machen wir nicht nur ein Fest, sondern ein Sommerfest:ival - diesmal gemeinsam mit den Ausstellungsräumen Mélange und UNG5. Weil’s gemeinsam einfach schöner ist!

What gives you Oxygen?

Bei unserem Sommerfest:ival gibt’s inspirierende Impulse & Workshops, Kunst, Yoga & eine Pop-up Markt für den guten Zweck. Komm einfach spontan vorbei oder reservier dir einen Platz für einen unserer kostenfreien Workshops.

WIR FREUEN UNS MEGA, WENN DU MIT DABEI BIST, UNS BESUCHST & GEMEINSAM MIT UNS CO-KREIERST!

 

PROGRAMM

13.00: OPEN SPACE & POP-UP MARKT

14.00: LEBENSBILDER - KREATIVES CHECKIN MIT DIR SELBST

16.00: WALKABOUTYOU - SPARZIEREND DICH & DEINE UMGEBUNG ERKUNDEN

           HOPFEN FLOW - YOGA MIT MATHILDE

17.00: SCHREIBLAB MIT POETRY SLAMMERING EVGENIJA KOSOV

18.00: LESEBÜHNE

           ERÖFFNUNG AUSSTELLUNG MÉLANGE

           ERÖFFNUNG AUSSTELLUNG ≈ 5

19.30: OFFENE BÜHNNE

20.30: Mélange Artist Talk w/ Ege Okal

21:00: Hye-Eun Kim live  (Hamburg)

21:45: Velvet Jam Dj Set

23:00: Liza Dries live  (Köln/Amsterdam)

23:45: Teuro Funk Dj Set

 

TICKETS

Hol dir dein Ticket für 1 oder alle unsere Workshops, für unsere Planung. Die Workshops finden auf Spendenbasis statt & wir sammeln für den guten Zweck. Komm gerne auch einfach so vorbei & stöber einfach auf unserm Pop-Up Markt oder trink einen mit uns :-)

LINK: www.lifelab.world/events-calendar/sommerfestival

 

BRAVE SPACES

Wir halten Brave Spaces, um über den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen und in den Austausch zu kommen. Wir möchten gemeinsam in positiven Räumen neue Ideen kreieren & an uns selber arbeiten. Denn Change fängt immer bei uns selber an. Dafür gibt’s einen ganzen Tag voller Workshops & Impulse, bei denen du in deine Kreativität und in deinen Körper kommen kannst - gemeinsam mit einer Community, in der man sich gesehen & inspiriert fühlt



KUNST & COMMUNITY

Abends gibt es Open Space zum gemütlichen Beisammensein mit Kunst, Musik & kühlen Getränken und der Möglichkeit auch selbst künstlerisch aktiv zu werden.

 

Mélange

MÉLANGE ist eine gemeinnützige Kunstinitiative, die Solo- und Duo-Projekte mit zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern realisiert, von denen die meisten bisher nicht im Rheinland vertreten waren. Darüber hinaus liegt der Fokus auf dem Austausch mit international agierenden Kunsträumen und Kulturunternehmern, wodurch der hiesigen Szene immer wieder neue Positionen zugänglich gemacht werden. Und Patrick & Jonas noch dazu unsere absoluten Lieblingsnachbarn ;-)

AUSSTELLUNG (18-21 UHR)

Ege Okay - After this town, after this hill, after this tree (8.7.-31.7.2022)

Ege Okay (*1990, lebt in New York) ist eine junge türkische Künstlerin die sich in ihren oft filmischen Arbeiten mit den Eigenschaften von Gewalt, Space, Gender, Sprache und Erinnerungen auseinandersetzt. Für ihre erste Einzelausstellung in Deutschland präsentiert sie eine neue Version der Videoarbeit “Tourist” (2019-2022).

Tourist (2019 - laufend) ist eine Trilogie von Kurzfilmen und konzentrierte sich auf die Ebenen des ethnografischen Blicks, des nicht-menschlichen Klangs und des bewegten Bildes. Okal untersucht kulturell und gesellschaftlich bedeutsame öffentliche Räume und Spektakel, die von einer patriarchalen Körperökonomie besetzt oder beherrscht werden. Sie hat diese Orte nach ihrer physischen und mentalen Nähe und Zugehörigkeit ausgewählt. Die Orte sind: Istanbul, eine Stadt, in der Okal früher lebte; das ländliche Amerika, ein Ort, an dem die Künstlerin vorübergehend lebt; und Brasilia, eine Projektstadt, zu der sie nicht gehört und die sie nur als Tourist besucht hat. Das ganze hat Okal mit einem Super-8-mm-Film eingefangen, der in den 60er Jahren für Heimfilme weit verbreitet war, um Mikrogeschichten der sozialen Sprache festzuhalten. Sie den Klang ausgestorbener und gefährdeter Arten mit dem Klang der Orte kombiniert.

 

≈5

5 ist ein unabhängiger non-profit Ausstellungsraum für zeitgenössische Kunst & ist verteilt auf zwei ursprünglich kommerziell genutzte Schaufenster, die sich in einer Unterführung am Ebertplatz in Köln befinden. Hier wird Kunst hinter Glas museal präsentiert, jedoch im öffentlichen Raum gezeigt.

Der daraus resultierende Diskurs über das Werk korreliert direkt mit dem sozialen Umfeld in der Durchgangszone. Wir zeigen im zweimonatigen Wechsel aktuelle und junge Positionen zeitgenössischer Kunst.

AUSSTELLUNG (18-21 UHR)

Titel: on edge

Artist: Daniel Karrer ( 1983, Basel)

Lebt & Arbeitet in Basel. Daniel studiert an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel so wie in der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig.

Preisinformation:

Für die Workshops sammeln wir vor Ort Spenden für den guten Zweck.

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!

Weitere Tipps für Köln