FOTO: © Bart Grietens

Static | Monki Buisness

Theater Kunst Unterhaltung Lässig

Das sagt der/die Veranstalter:in:



"Man möchte ihn lieben, seine bescheidenen Siege beklatschen, die für den jungen Teenager tatsächliche Bezwingungen imaginärer Everests sind".  Tout sur la culture



"Erwachsene und Kinder können gleichermaßen begeistert die Verwandlung von kleinen Dingen in außergewöhnliche Abenteuer der Kindheit erkennen." Theaterkrant



"Was ich an STATIC schön finde, ist die Freude, die wir zwischen Publikum und Darstellern erleben. Und unter uns feiern wir die Unbeholfenheit, die Zerbrechlichkeit und die Festlichkeit des Lebens." Monki

 

Cksshhh...  STATIC ist das Knistern der Nadel des Plattenspielers auf dem Vinyl.            



Monki führt uns zurück in seines Teenagerjahre, wo die einfachsten Geschichten zu extravaganten Abenteuern werden! Versetzt in die Vergangenheit der Generation Y, in der Videospiele, 8-Bit-Musik, Kassettenspieler und Lavalampen die Sinnbilder der Zeit sind.  

   

Auf und an den 2 chinesischen Masten, verbindet Monki seine beeindruckende Akrobatik mit berührenden Geschichten über die Unbeholfenheit und Unsicherheit der Teenagejahre. Mit viel Humor, Spaß und einer Portion Unordnung zieht er uns in seinen Bann und lässt uns mit einem breiten Lächeln zurück.



STATIC ist eine zärtliche, lustige und berührende Show, eine herzerwärmende Erfahrung, die uns die Unbeholfenheit, die Zerbrechlichkeit und die Festlichkeit des Lebens feiern lässt.



Benjamin, den alle nur Monki nennen, hat sein Studium an der Codarts Circus Arts in Rotterdam abgeschlossen. Seitdem hat er seinen eigenen Circusstil entwickelt, angereichert mit theatralischen Elementen und Live-Musik. Er hat insgesamt vier Shows kreiert, mehrere Preise gewonnen, wird durch das niederländische Produktionshaus TENT unterstützt und ist Teil des französischen 'Collectif Sous le Manteau'. 

 

CREDITS

Author and performer: Benjamin MONKI

Kuitenbrouwer

Production: Julia Simon

Technical director: Cahit Metin

Artistic friend: Cathrine Lundsgaard Nielsen

Lights and rainbows: Carine Gérard

Outside Eye: Lucho Smit

Costumes: Fanny Gautreau

Composition: Roel Gosto Vermeer

Artistic counselling: William Thomas, Louis

Vanderhavebeke

Support / Coproductions: Shortlisted circusnext 2018-2019, cofunded by the EU programme Creative Europe; Le Prato – Théâtre International de Quartier, Pôle National Cirque – Lille (FR); Plateforme 2 Pôles Cirques en Normandie I La Brèche à Cherbourg – Cirque Théâtre d’Elbeuf (FR); Festival Circolo (NL).

Residencies: Cirkus in Beweging, Leuven (BE); L’Essieu du Batut (FR); L’Espace Périphérique,

Paris (FR); L’Espace Catastrophe, centre international de création des arts du cirque, Bruxelles (BE); La Ferme du Buisson, scene nationale, Noisiel (FR); Subtopia, Stockholm (SE); Cirqueon, center for contemporary circus, Prague (CZ); Kulturzentrum Tollhaus, Karlsruhe (DE); Latitude 50 – Pôle des arts du cirque et de la rue, Marchin (BE); Le Prato – Théâtre International de Quartier, Pôle National Cirque – Lille (FR); Plateforme 2 Pôles Cirques en Normandie I La Brèche à Cherbourg – Cirque Théâtre d’Elbeuf (FR)

Preisinformation:

Einzelticket: Vollpreis 21.50 € | Ermäßigt* 16 €

Location

Berlin Circus Festival
Tempelhofer Damm 104
12101 Berlin. Berlin

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin