FOTO: © © Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Stop War – space for solidarity im K20

TAGESTIPP 3G Aktiv & Kreativ Kunst charity Konzert Ukraine Moderne Kunst Solidarity Stop War

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Angesichts des ungerechtfertigten und brutalen Angriffs Russlands auf die Ukraine ist es der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen ein Anliegen, ihre Solidarität mit den vom Krieg Betroffenen zu bekunden und einen Ort der Begegnung und des Austauschs im Museum in diesen herausfordernden Zeiten einzurichten.

In der Grabbe Halle im K20 sind alle willkommen, die sich treffen und miteinander ins Gespräch kommen wollen. An jedem Samstag können Besucher*innen jeden Alters von 11 bis 18 Uhr im space for solidarity gemeinsam kreativ werden, an Siebdruckworkshops teilnehmen, Taschen, T-Shirts oder Plakate gestalten und so ihrer Stimme gegen das Vorgehen des russischen Militärs Ausdruck verleihen. In den kommenden Wochen sind Lesungen, Musik, Filmvorführungen, Diskussionsrunden und weitere Veranstaltungen zu den aktuellen Themen geplant. Das Programm wird laufend auf der Website der Kunstsammlung bekannt gegeben.

space for solidarity

Jeden Samstag von 11 bis 18 Uhr

K20 am Grabbeplatz

Es gelten die 3G-Regel sowie weiterhin die Maskenpflicht, Abstands- und Hygieneregelungen der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW.

Der Eintritt ist frei.

Der Kiosk ist geöffnet für Getränke und Snacks.

print at museum – Siebdruck-Workshop

Jeden Samstag von 15 – 18 Uhr bieten wir Siebdruckworkshops an, in denen Taschen, T-Shirts oder Plakate gestaltet und so eine Stimme gegen das Vorgehen des russischen Militärs Ausdruck verliehen werden kann.

Location

K20 Grabbeplatz / Kunstsammlung NRW
Grabbeplatz 5
40213 Düsseldorf

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!

Weitere Tipps für Köln