FOTO: © Birgit Karn

Stories from Exile #3

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Yang Ge, Schauspielerin, Filmemacherin, Influencerin u.v.m. interpretiert musikalisch und poetisch ihren ganz eigenen Weg zu individueller Freiheit, der - wie der von Brecht - über Russland nach Berlin führte, vor dem Hintergrund des Stücks "Der gute Mensch von Sezuan". Wie gehen "Gut-Sein" und "Frei-sein" zusammen? Ebenso vielseitig wie die Wege ins Exil, gestaltet sich das Leben in diesem: Grenzen geraten bei der Kunst von Yang Ge in Bewegung – chinesische, russische und europäische Kultur, Lifestyle und künstlerische Arbeit gehen fließend ineinander über.

MIT Yang Ge (Gesang), Pavlo Arie u.a.

 

#3 IN-BETWEEN IM NOVEMBER

Eine performative Reise von China über Russland nach BerlinVON UND MIT Yang Ge, Pavlo ArieChinesische, russische und europäische Kultur, Lifestyle und Kunst gehen bei Yang Ge fließend ineinander über.AM 11./12./13.11. GARTENHAUS 

 

Die Veranstaltung ist Teil von "Stories from Exile".

Location

Berliner Ensemble
Bertolt-Brecht-Platz 1
10117 Berlin

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin