Techno, Berlin und die große Freiheit - Tresor 31 Festival

Ausstellung

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Tresor 31: Techno, Berlin und die große Freiheit ist eine fast zweimonatige Ausstellungs- und Konzertreihe, die die drei Jahrzehnte seit der Eröffnung des Tresor im Jahr 1991 feiert und reflektiert.

Techno, Berlin und die große Freiheit ist ein personalisiertes, audiogestütztes Ausstellungserlebnis, das im Kraftwerk stattfindet. Anhand von Filmen, Skulpturen, Archivobjekten und Fotografien erforscht die Ausstellung die drei Jahrzehnte lange Geschichte, die den "Big Bang" von Techno im Berlin der frühen 90er Jahre kontextualisiert. Spezifische historische Bedingungen schufen die äußeren Umstände für die Explosion dieser Bewegung an diesem Ort und zu dieser Zeit. Die Ausstellung untersucht die kurvenreiche Reise des Tresor im Kontext - von seiner Vorgeschichte in den ungewöhnlichen wirtschaftlichen und sozialen Bedingungen West-Berlins bis zu seinem Übergang in die kosmopolitische Hauptstadt von heute. Anhand von Archivmaterial und Kunstwerken, kombiniert mit einem verräumlichten Kopfhörer-Audiosystem, erforscht die Ausstellung von Tresor 31 die persönlichen Erzählungen, die die Techno-Kultur seit ihren Anfängen als künstlerische und soziale Bewegung untermauert haben.

Außerdem gibt es vom 08. Juli bis zum 27. August diverse Partynächte.

Location

Kraftwerk Berlin
Köpenicker Str. 70,
10179 Berlin

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin