FOTO: © Photo Michiel Keuper

Terrestrial Transit

Theater Tanz Performance Film Anderes

Das sagt der/die Veranstalter:in:

In Form einer choreografische Wanderung abseits repräsentativer Theaterräume geht das interdisziplinäre Projekt Terrestrial Transit dem kritischen Potential improvisatorischer Praxis nach. Angesichts des Erstarken rechtsautoritärer Politik und vor dem Hintergrund politischer Proteste vor allem in Ungarn und Polen erprobt das Ensemble alternative Modi der Teilhabe und Zusammenarbeit, des Austauschs und Storytellings.

Die Abende im DOCK 11 bilden den Abschluss ihrer Reise, die beginnend in den Sophiensaelen über den brandenburgischen Residenzort Ponderosa über Szczecin bis an die polnische Ostsee führte und von der Filmemacherin Stella Horta begleitet wurde. In einem installativen und durational Setting fließen Tanzimprovisation, Video, Sound, autobiografische Erinnerungen und historische Ereignisse ineinander und eröffnen so Fragen nach dem Potential von improvisatorischer Praxis, Partizipation und Widerstand.

Preisinformation:

15.00 - 10.00€ Die Performance läuft jeweils von 18 - 21 Uhr Einlass ist immer zur vollen Stunde möglich: 18 Uhr, 19 Uhr und 20 Uhr Die Dauer eures Aufenthaltes kann frei bestimmt werden.

Location

DOCK 11
Kastanienallee 79
10435 Berlin

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin