FOTO: © Ulme35

Übergänge 2 – Eine Lesung von Prosa und Lyrikauf Deutsch und auf Arabisch

Gesprochenes Kunst Abend zu zweit Gemütlicher Abend Literatur

Das sagt der/die Veranstalter:in:

An zwei Samstagabenden (05.11. und 03.12.2022, ab 18:00 Uhr) lesen jeweils bis zu 8 Autor:innen zum literarischen Motiv des Übergangs. Dieses zeitlose Motiv ist aktueller denn je: man denke nur an das rasche Hineingleiten des Alltags in einen pandemischen Ausnahmezustand oder wie jüngst an die plötzliche Wendung des Friedens in Krieg. Die Texte der Autor:innen thematisieren bunt und vielschichtig die uns alle verbindende Grunderfahrung der Transition: als Migrations- und/oder Fluchterfahrung, als Erwachsenwerden, als Koch- und Essprozess, als sprach-spielerische Wort-Brücke u.v.m.

Bei der zweiten Veranstaltung am 3. Dezember lesen: Saria Almarzook, Almut Anders, Thomas O.A. Beckmann, Maja Das Gupta, Taghreed Dawas, Anna-Maria Leto, Kristina Hauff und Sada Sultani.

Die moderierten Abende werden musikalisch begleitet.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist kostenlos.

Veranstalter:innen: Rudi de Mello / Interkulturanstalten Westend e.V. / Alsaieda e.V.

 

Ermöglicht im Rahmen des Projekts „Tausende literarische (Wieder-)Begegnungen mit Autorinnen und Autoren“ des Deutschen Literaturfonds e.V. durch das Programm „Neustart Kultur“. Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Location

Ulme35
Ulmenallee 35
14050 Berlin/Westend

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin