FOTO: © Manuela Pickart

Ulf Goerke: Romeo + Julia

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Inszenierung von Ulf Goerke und dem inklusiven Ensemble der Freien Bühne München

Unter der Leitung von Regisseur Ulf Goerke entwickelt das inklusive Ensemble der Freien Bühne München seine ganz eigene Version der bekannten dramatischen Verstrickungen. Wie hoch ist der Preis für Versöhnung und Frieden, oder können sich die Liebenden doch noch gegen ihr feindliches Umfeld behaupten? Wer gewinnt diesen spannungsgeladenen Kampf der Gefühle zwischen der Macht der Liebe und der Liebe zur Macht? Die Vorstellungen werden übertitelt.

FR 04. + SA 05. November | 20 Uhr

Dauer: rund 1 Stunde 30 Minuten | ohne Pause


Sprache: Deutsch mit Übertitel

Ort: schwere reiter

Tickets: 17€ | 10€ erm.

Hinweis: Die Premiere findet am 15. Oktober 2022 um 20 Uhr in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik statt.

Mit: Dennis Fell-Hernandez, Lena Flögel, Natalie Lehmann, David Martinez Morente, Georg Stephan, Mara Widmann | Regie: Ulf Goerke | Regieassistenz: Hannah Remmel | Dramaturgie: Florentina Ileana Tautu | Ausstattung: Marie Jaksch | Ausstattungsassistenz: Thalia Schoeller | Musik: Enik | Veranstaltungsbild: ©Manuela Pickart

ÜBER DEN REGISSEUR

Ulf Goerke war mehrere Jahre als Schauspieler tätig, bevor er 2001 sein Regiestudium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst-Busch in Berlin begann. Nach dem Vordiplom erfolgte der Wechsel an die Theaterakademie August Everding München. Das Studium wurde 2005 mit dem Diplom für Schauspiel- und Musiktheater Regie abgeschlossen. Seitdem ist Goerke als freier Regisseur und Dozent für Schauspiel und Regie tätig. 2021 inszenierte er PEER GYNT an der Freien Bühne München. ROMEO UND JULIA ist seine zweite inklusive Regiearbeit.

ÜBER DIE FREIE BÜHNE MÜNCHEN

Die „Freie Bühne München“ versteht sich selbstverständlich als Theater für alle. Wir bieten Menschen jedweden Hintergrunds die Möglichkeit sich künstlerisch und kreativ zu entfalten. Unser Anspruch ist es, Talente zu entdecken, zu fördern und Räume zum Ausprobieren zu schaffen. Schauspieler, Techniker, das Regieteam, mit und ohne Behinderung sind Kollegen auf Augenhöhe, die gemeinsam professionell Theater machen. 2013 wurde der gemeinnützige Verein «Freie Bühne München/FBM e.V.» gegündet. Seit 2015 produziert der inklusive Verein regelmäßig Inszenierungen.

Romeo + Julia wird unterstützt von: Kulturreferat der Landeshauptstadt München, Kultur Stiftung Oberbayern, Heidehof Stiftung, Stiftung zur Förderung künstlerischer Projekte, Gewinn-Sparverein der Sparda-Bank München e.V., Pfennigparade, Lebenhilfe Werkstatt München, Kult 9

Fotos und Informationen zur Produktion sind auf https://freiebuehnemuenchen.de/romeojulia/ zu finden. Pressefotos zum Download: https://freiebuehnemuenchen.de/presse/

Preisinformation:

Tickets: 17€ | 10€ erm.

Location

Schwere Reiter – Tanz Theater Musik
Dachauer Straße 114
80636 München

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in München!

Weitere Tipps für München