Vergangenheit Vorhersagen

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Vergangenheit Vorhersagen — an jedem dritten Mittwoch im Monat — Schauspielhaus, Unterhaus

Begleitet von der Autorin und Kuratorin Luna Ali trafen sich in der vergangenen Spielzeit zehn Autor*innen im Rahmen eines Schreiblabors mit dem Ziel, verschiedene Erzählweisen der Erinnerung als Praxis des Widerstands zu entwickeln. Sie untersuchten, wie es möglich sein kann, den Widerspruch zwischen individuellen und kollektiven Erinnerungen als Ergänzung, Bruch und Lücke anzunehmen. Auszüge aus den entstandenen Arbeiten werden nun im Rahmen der Reihe »Vergangenheit Vorhersagen« an jedem dritten Mittwoch im Monat im Unterhaus präsentiert, performt und im Austausch mit dem Publikum diskutiert.

Programm

»Körper (ent)schreiben« mit Raphael Koranda und Inana Othman — Lesung und Publikumsgespräch — am 19. Oktober 2022 um 20 Uhr — Schauspielhaus, Unterhaus

Inana Othman und Raphael Koranda beschäftigen sich damit, wie Erinnerung sich in den Körper einschreibt. Der Text wird zum Körper, der Körper zum Text, der erst durch das Schreiben entsteht. Wie öffnet Sprache den Körper? Und wie erweitert die Übersetzung unseren Blick auf diesen Prozess? Diesen Fragen nähert sich das Publikum gemeinsam mit den beiden Autor*innen. Zuerst werden die Text(körper) auditiv, haptisch und visuell im Raum erfahrbar. Eine anschließende Podiumsdiskussion öffnet den Raum für das Publikum und lässt es Teil des temporären kollektiven Körpers werden.

»It is blasphemy to begin this way« mit Simoné Goldschmidt-Lechner, Hector Docx und Belendjwa Peter — Lecture-Performance — am 16. November 2022 um 20 Uhr — Schauspielhaus, Unterhaus

In dieser Werkschau kommen Texte aus Simoné Goldschmidt-Lechners Roman »Messer, Zungen« zusammen mit experimenteller Musik und Performance, um eine gemeinsame Sprache des Erinnerns zu finden. Es geht um die Vergangenheit und Gegenwart Südafrikas, den Blick darauf und darum, eine Gegenposition aus queerer BIPoC Perspektive zu entwickeln. — »Messer, Zungen« ist im Juli 2022 im Verlag Matthes & Seitz erschienen.

Location

Düsseldorfer Schauspielhaus
Gustaf-Gründgens-Platz 1
40211 Düsseldorf

Organizer

Düsseldorfer Schauspielhaus
Gustaf-Gründgens-Platz 1
40211 Düsseldorf

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Düsseldorf!

Weitere Tipps für Düsseldorf