FOTO: © Lea Bertucci © Ryan Collard

Week of Surprise: Lea Bertucci / Kasper T. Toeplitz “Elemental II” by Eliane Radigue

Musik Weekend-Tip

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Dieses Konzert findet in der Christuskirche statt: Dorothee-Sölle-Platz 1, 50672 Köln

Lea Bertucci
Das Werkzeug ist einfach: präpariertes Altsaxophon, Bandmaschine, Sampler, Lautsprecher. In Konzerten, Performances und Installationen untersucht die New Yorker Musikerin Lea Bertucci in verschiedenen Räumen und Situationen akustische Phänomene, physische Resonanzen, ortsspezifische Klangmöglichkeiten. Ihre bislang acht Soloalben, darunter Metal Aether, Resonant Field und A Visible Length of Light, erschienen u.a. auf NNA Tapes und ihrem eigenen Label Cibachrome Editions. Eine wichtige musikalische Partnerschaft verband sie in den letzten Jahren mit der Sängerin Amirtha Kidambi, die manchen von ihrem beeindruckenden Auftritt mit Mary Halvorson´s Code Girl in Erinnerung sein dürfte. Lea Bertuccis Arbeit wurde u.a. Vom Museum of Modern Art, Blank Forms, Gagosian Gallery, The Kitchen, Muziekgebouw Amsterdam oder dem Krakauer Unsound Festival präsentiert.

Kasper T. Toeplitz “Elemental II” by Eliane Radigue
Eine Begegnung von zwei außergewöhnlichen Figuren, die Spuren hinterlassen hat: Ein monumentales Stück für Bass, eine Wende im Schaffen einer stilprägenden zeitgenössischen Komponistin. Es dauerte, bis Kasper T. Toeplitz die elektronische Komponistin Eliane Radigue davon überzeugen konnte, ein Solostück für ihn zu schreiben. “Elemental II” war nach vielen elektronischen Kompositionen das erste Instrumentalstück im Schaffen von Radigue, ganz ohne Zuspielungen oder den ARP Synthesizer, der ihr Werk bis dahin geprägt hatte. Seit “Elemental II” hat Radigue vorwiegend akustische Instrumentalstücke geschrieben, darunter der herausragende Zyklus “Naldjorlak”. “Elemental II” ist ein beeindruckendes, subtiles Stück aus Pulsationen, Schwebungen, Geräuschen und Obertönen, in dem Radigue ihren traumhaft-transzendenten Minimalismus an der Grenze zur Stille in den Tieffrequenzbereich transponiert.

Location

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!

Weitere Tipps