FOTO: © William Eggleston, Untitled, c. 1970-1973 © Eggleston Artistic Trust and David Zwirner

William Eggleston . Mystery of the Ordinary

Ausstellung Kunst Fotografie Ausstellung Photography Exhibition Retrospektive Retrospective William Eggleston

Das sagt der/die Veranstalter:in:

In seiner über fünf Jahrzehnte währenden Karriere hat William Eggleston die Farbfotografie fast im Alleingang als Kunstform etabliert. Neben Stephen Shore und Evelyn Hofer erkannte Eggleston früh die unverwechselbare Kraft der Farbe, ihre einzigartige bildschaffende Qualität zur kontinuierlichen Befragung der Alltagswelt. Seine Faszination für die poetische Visualität des amerikanischen Südens veranlasste Eggleston, seine unmittelbare Umgebung zu erforschen, auch wenn er im Laufe seiner Karriere quer durch die Vereinigten Staaten und die ganze Welt reiste. Seine Kamera stets bei sich, fotografierte er alles mit derselben Feinsinnigkeit. Folglich hat sich sein Ruf als Pionier der Farbfotografie in der ganzen Welt verbreitet. Die Bedeutung seines Œuvres für die zeitgenössische visuelle Kultur als auch der Einfluss seiner ikonischen Bildsprache auf eine Vielzahl nachfolgender Fotograf:innengenerationen ist ungebrochen. 

Mit William Eggleston . Mystery of the Ordinary präsentiert C/O Berlin vom 28. Januar bis 4. Mai 2023 eine große Retrospektive des US-amerikanischen Meisters der Farbfotografie. Neben berühmten Serien wie Los Alamos zeigt die Ausstellung auch noch nie gezeigte Werke, darunter Bilder aus der Serie The Outlands und Aufnahmen, die zwischen 1981 und 1988 in Berlin entstanden sind. 

+++

In a career spanning over five decades, William Eggleston has come to be recognized for almost single-handedly elevating color photography to the status of fine art. Along with Stephen Shore and Evelyn Hofer, Eggleston was one of the first photographers to recognize the distinctive power of color and its unique capacity to create pictures that continuously challenge the everyday. His fascination with the poetic visuality of the American South drew Eggleston to investigate his immediate surroundings, even while, over the course of his career, he ventured across the United States and around the world, always bringing his camera and applying the same discernment to everything he photographed. Consequently, his reputation as a pioneer of color photography has spread around the world. His œuvre has had a profound effect on contemporary visual culture in general, and the impact of his iconic visual language can be seen in a wide range of works by subsequent generations of photographers. 

C/O Berlin will present William Eggleston . Mystery of the Ordinary, a major retrospective on the American master of color photography, from January 28 to May 4, 2023. In addition to presenting famous series like Los Alamos, the exhibition also contains works that have never been seen before, including pictures from the series The Outlands and images taken in Berlin between 1981 and 1988.

Location

C/O Berlin
Hardenbergstraße 22–24
10623 Berlin

Organizer

C/O Berlin
Hardenbergstraße 22–24
10623 Berlin

Weitere Termine von William Eggleston . Mystery of the Ordinary

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin