FOTO: © LILA IN KÖLN

Wir nehmen uns die Nacht - Protestmarsch und Kundgebung zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

Aktiv & Kreativ Open-Air

Das sagt der/die Veranstalter:in:

25.11 - Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen.

Unter der Parole “WIR NEHMEN UNS DIE NACHT” fordern wir ein gewaltfreies, gleichberechtigtes, freies und selbstbestimmtes Leben. Wir fordern das Recht, uns in unserer Stadt am Tag und in der Nacht frei bewegen zu können ohne von Gewalt bedroht zu werden. 

Wir sammeln uns ab 17:30 Uhr am Hans-Böckler-Platz und starten um 18 Uhr mit dem Marsch. Nach einer Zwischenkundgebung in der Breite Straße/Ecke Richmodstraße treffen wir uns zu einer gemeinsamen Abschlusskundgebung mit dem rechtsrheinischen Demozug gegen 19:30 am Breslauer Platz. 

“Wir nehmen uns die Nacht” - unter dieser Parole laufen wir als FLINTA* (Frauen, Lesben, inter*, nicht binäre, trans* und agender Personen) im Protestmarsch. Cis-Männer sind bei der Abschlusskundgebung willkommen, um Solidarität zu zeigen. 

Wir freuen uns auf euch! 

 

Organisiert wird der Protestmarsch vom Bündnis autonomer Frauenprojekte gegen Gewalt an Frauen und Mädchen LILA IN KÖLN gemeinsam mit dem Frauenverband Courage, dem Bund der Alevitischen Frauen in Deutschland und der Frauenvereinigung Deutschland. 

Location

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!