FOTO: © Steph Martyniuk

»Writing is the World« – A Lecture by Sheila Heti

TAGESTIPP Feste & Festival Lecture

Das sagt der/die Veranstalter:in:

»How Should A Person Be?« fragte Sheila Heti 2010 in ihrem autofiktionalen, gleichnamigen Roman und meinte damit: Welche Spielräume hat weibliche Künstler*innenschaft? Was ist der Unterschied zwischen männlichen und weiblichen Genie? Wie sieht Erfolg aus? Wie kann ich authentisch sein? Und was hat das eigentlich mit dem eigenen Schreiben zu tun?

In Kooperation mit der Akademie der Künste der Welt laden wir Sheila Heti ein, um in dieser Lecture die schriftstellerische Arbeit im Spannungsverhältnis zwischen Fiktion und Faktualität zu untersuchen und zu überlegen, welche ästhetischen und thematischen Vorzüge und Fallen sie bereit hält. Die Veranstaltung wird moderiert von Isabelle Lehn, die neun Jahre nach Heti mit Frühlingserwachen ebenfalls einen autofiktionalen Roman über die Suche nach einem guten Leben veröffentlich hat.

Die Veranstaltung findet auf Englisch statt; eine Verdolmetschung auf Deutsch wird angeboten.
Der Vortrag mit anschließenden Q&A wird vor Ort im Saal der Alten Feuerwache von der Autorin Isabelle Lehn moderiert; Sheila Heti wird per Livestream zugeschaltet. Die Veranstaltung ist auch per Livestream verfolgbar, dafür auch Anmeldung über https://insertfemaleartist.de/tickets/

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!