FOTO: © Süperdisko Events
Veranstaltungsreihe

Süperdisko Events

Das sagt das Festival:

Süperdisko Events bietet regelmäßig unregelmäßig Partys, Konzerte, Ausstellungen und
weitere Veranstaltungskonzepte wie Backgammonturniere und BBQs um bisher unbekannte
Facetten türkischer Pop und Musik Kultur vorzustellen und eine Plattform zum
Kennenlernen, Treffen und Austauschen zu schaffen und vor allem gemeinsam Spaß und
eine gute Zeit zu haben.


Süperdisko Party
Alle Dancemoves sind erlaubt, wenn Beats & Bass auf anatolische oder ostmediterrane Funk,
Disko oder Psychedelic Rock sounds treffen mit dem Bass mitgehen, zu den Beats nicken
oder Hüften zu Melodien schwingen oder mit mystischen Rhythmen auf andere Ebenen
schweben oder alles gleichzeitig - auf der Süperdisko Tanzfläche sind keine Grenzen gesetzt
(außer gegenseitiger Respekt).
Regelmäßige vielfältige Gastdj:anes legen ihren eigenen musikalischen Schwerpunkt und
weiten das musikalische Spektrum aus.

Story
Aus einem gemütlichen „Türkische Delikatessen“ Montagabend
mit selbstgemachten Mezetellern und Rakı während im Hintergrund türkische KultTrashfilme
der 1960er  bis 80erJahre laufen und Burakete anatolische Funk, Disko & Folk Vinyl Raritäten
serviert,ausgegraben auf Istanbuls Märkten, Trödel und Plattenläden, entsteht Ende 2012 die
„Süperdisko“ Partyreihe die wahrscheinlich älteste und einzige regelmäßige Anatolian Disko
und Funk Party nicht nur in Deutschland. Mit weiteren Veranstaltungen von Backgammonturnieren,
BBQ Partys bis Ausstellungen, Konzerten und Festivals bietet die Süperdisko allen Interessierten
jeglichen Backgrounds ein kulturell vielfältiges Programm jenseits von Mainstream und Klischees.

Kulturelle Vielfalt bereichert die Gesellschaft. Sie informiert, baut Barrieren, Vorurteile,
Ängste und Unwissen ab. Sie bringt Menschen näher und zusammen. Fremdes wird
verständlicher und vertraut. Sie erweitert den Horizont und fördert neue Denkansätze sowie
Kreativität. Unsere Kulturen sind voll von Ähnlichkeiten, Überschneidungen und
Gemeinsamkeiten. Grenzen fließend und oft nicht da. Wir müssen nur genauer hinschauen.

Hintergrund
Ungeachtet politischer Umstände ist die Türkei (wie übrigens auch der ganze östliche
Mittelmeerraum) ein vielschichtiges, multikulturelles Land. Die türkeistämmigen
Mitbürger:innen in Deutschland ein Spiegelbild dieser Gesellschaft. Der Blick und Wissen
jedoch durch Klischee ´ s , Vorurteile und Stereotypen geprägt.
Zu wenig wird und wurde angeboten um diese aufzubrechen und hinterfragen, mangels
Unwissen oder sogar Desinteresse. Reaktion von Teilen der türkeistämmigen (und auch
anderer Einwanderungsgruppen) Rückzug und Aufbau eigener Communities oder Ablegen
und Verlust kultureller Identitäten im öffentlichen Raum und Gesellschaft um Ausgrenzung zu
vermeiden.
Integration bedeutet auch Interesse von Seiten der Mehrheitsgesellschaft
Interesse an Wurzeln, Werten, Traditionen und Geschichte unserer Mitbürger:innen mit
Einwanderungshintergrund; Interesse an ihren vielschichtigen, hybriden kulturellen
Identitäten und den damit einhergehenden Herausforderungen. Viele von uns engagieren
sich sozial oder ehrenamtlich. Und doch sind wir privat oft „unter uns“.

2007 wird in der Kölner Szene Kneipe „Stadt Venlo“ die „Türkische Delikatessen“ Reihe
geboren. Veranstalter Burakete schafft einen Ort um Vorurteile und Stereotypen
aufzubrechen, zu hinterfragen und zu informieren. Gleichzeit soll einen Ort für Menschen mit
hybriden kulturellen Identitäten, die in positiver Atmosphäre in einer Art „Save Space“ diese
vorurteilsfrei Ausleben können, entstehen.

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!