FOTO: © Henry Meyer-Brockmann, SPRUNG INS NEUE JAHR, Simplicissimus, Jg. 1961, Nr. 53, 31.12.1961 | © Käthe Kollwitz Museum Köln

Käthe Kollwitz Museum Köln

Das sagt die Location:

Haltestelle: Neumarkt

Käthe Kollwitz, bedeutendste deutsche Künstlerin der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, thematisierte in ihren Werken Krieg, Armut und Tod, aber auch Liebe, Geborgenheit und das Ringen um Frieden. Seit 1908 arbeitete sie für die satirische Wochenzeitschrift »Simplicissimus« und veröffentlichte dort mehrere Zeichnungen. »Der neue Simplicissimus. Satire für die Bonner Republik« Schon im Kaiserreich nahm der »Simplicissimus« politisch-gesellschaftliche Missstände aufs Korn. In den 1950er Jahren neu aufgelegt stehen nun die Protagonist:innen und Themen der Ära Adenauer und der Wirtschaftswunderjahre im Fokus: der rote Hund beißt wieder zu.

Käthe Kollwitz Museum Köln
Neumarkt 18-24,
50667 Köln
78 FOLLOWER
0 VERANSTALTUNGEN