FOTO: © Helmut Koch / KSM/ Rheinisches Bildarchiv Köln

Kölnisches Stadtmuseum - Pop-Up-Bar La Fête

Das sagt die Location:

Haltestelle: Appellhofplatz

Hier kein Bändchentausch / keine Museumsnacht-Abendkasse!

Das Kölnische Stadtmuseum ist von der Zeughausstraße ins ehemalige Modehaus Franz Sauer umgezogen. Aber das Museum ändert nicht nur die Adresse, sondern sein gesamtes Konzept. Noch ist die neue innovative und überraschende Dauerausstellung nicht geöffnet — aber eine Pop-up-Bar auf der Rückseite des neuen Standortes.

»Dä Dejool kütt! Adenauer und de Gaulle in Köln 1962« Die Idee hinter der Pop-up-Bar LA FÊTE: Eine Ausstellung historischer Fotos in Clubatmosphäre mit musikalischem Liveprogramm. Anlass der deutsch-französischen Party ist der 60. Jahrestag des legendären Besuchs des französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle in Köln. Bundeskanzler Konrad Adenauer führte den Gast damals höchstpersönlich durch »seine« Stadt.

Die Kölner:innen waren elektrisiert: 100.000 Menschen umjubelten den französischen Präsidenten, der zum Missfallen der Security »ein Bad in der Menge« nahm. Der Gürzenich empfing ihn mit einem gigantischen Arc de Triomphe und einem Eiffelturm aus Marzipan und Schokolade. Das Eis zwischen den »Erbfeinden« Deutschland und Frankreich war gebrochen, 1963 folge der Élysée-Vertrag, der bis heute Grundlage der deutsch-französischen Freundschaft ist.

Um 20 Uhr folgt ein ganz besonderes Frankreich-Special: die GENERALPROBE mit Kurator Mario Kramp, Laurent Chevalier und Roland Hüve. Euch erwartet eine schwungvolle (!) Führung durch die Bar-Ausstellung „DÄ DEJOOL KÜTT“, verbunden mit französischen und kölschen Chansons der 1960er-Jahre zum Mitsingen – von Edith Piaf über Jaqcques Brel bis hin zu Trude Herr. Liedtexte werden verteilt; Französischkenntnisse oder besondere Musikalität sind nicht erforderlich. Passende Getränke gibt es dabei an der Bar. 

Kölnisches Stadtmuseum - Pop-Up-Bar La Fête
Kolumbahof 3,
50667 Köln
72 FOLLOWER
0 VERANSTALTUNGEN