Museumsnacht

Museum Ludwig

Im Museum Ludwig kannst du Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts auf riesiger Fläche bestaunend. Die Sammlung reicht von amerikanischer Pop-Art, über zentrale Werke der russischen Avantgarde und des deutschen Expressionismus. Auch Fotografie-Fans kommen bei den Ausstellungen im Fotoraum, die von den Anfängen bis zur Gegenwart alles abdecken, auf ihre Kosten.

 

Neben der Präsentation der Stücke aus der ständigen Sammlung, gibt es alle paar Monate neue Sonderausstellungen. Wusstest du, dass das Museum Ludwig die größte Pop-Art Sammlung ihrer Art innerhalb Europas besitzt? Und auch die drittgrößte Picasso-Sammlung der Welt mit Werken aus alles Schaffensphasen des Künstlers? Wie du siehst, ein Traum für Kunstliebhaber!

 

Jeden 1. Donnerstag im Monat heißt es "Langer Donnerstag" in allen städtischen Museen. Als KölnerIn kommst du in die Sammlungen kostenlos, die Sonderaustellungen sind vergünstig. Es gibt immer ein Rahmenprogramm, oft Musik und viele gute Gespräche. Es lohnt sich!

 

Du kannst selbst entscheiden, ob du im übersichtlichen Rundgang eine chronologische Reise durch die internationale Kunstwelt der letzten 100 Jahre machst, oder nur deinen Highlights einen Besuch abstattest. Der offene Bau schreibt dir keine Wege vor. Im angrenzenden Café mit den hohen Decken kannst du die vielen Eindrücke verarbeiten, im Sommer sogar draußen mit Blick auf die Hohenzollernbrücke. 

PS: Die Terasse des Museum Ludwig bietet dir einen tollen Ausblick über die Dächer Kölns. Am langen Donnerstag, kannst du hier den Sonnenuntergang mit Domblick genießen!

Heinrich-Böll-Platz, 50667 Köln

5 Minuten von der Haltestelle Dom/Hbf (Linien 5, 16, 18)