FOTO: © Copyright: Dortmund-Agentur / Roland Gorecki

Naturmuseum Dortmund

Unter Urzeitriesen stehen, in die Fischfauna des Möhnesees abtauchen, bunte Kristalle im Schwarzlicht funkeln sehen und Einblicke in die Entstehung unseres Sonnensystems erhaschen - das alles und noch viele andere spannende Dinge erwarten dich an einem veregneten Herbsttag im Naturmuseum Dortmund.
Seit September 2020 ist das Naturmuseum nach Langzeit Renovierung endlich wieder geöffnet.
Es erwarten dich versunkene und gegenwärtige Lebensräume und ihre Arten. In der geologischen Ausstellung wirst du durch eine umfassende Sammlung durch die letzte Eiszeit bis in die Kreidezeit geführt. Aber wir wollen dir nicht alles vorweg nehmen. Am besten entdeckst du die toll kursierten Exponate selber und begibst dich auf ein kleines großes Abenteuer durch die Zeiten.
Neben der Dauerausstellung gibt es auch immer wieder tolle Sonderausstellungen. Aktuell kannst du noch bis November die Ausstellung: „Tot wie ein Dodo – Arten. Sterben. Gestern. Heute“ besuchen.
Unsere Highlights: Das große Rundschaubecken mit einem Fassungsvermögen von rund 90.000 Litern Wasser und das riesen Skelett einer Wollhaarmammutkuh - sehr beeindruckend. Wir kommen bei jedem Besuch aus dem Staunen nicht mehr raus.

Naturmuseum Dortmund
Münsterstr. 271,
44145 Dortmund
Dienstag: 10:00 - 18:00
Mittwoch: 10:00 - 18:00
Donnerstag: 10:00 - 18:00
Freitag: 10:00 - 18:00
Samstag: 10:00 - 18:00
Sonntag: 10:00 - 18:00
1 FOLLOWER

Veranstaltungen

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Dortmund!