FOTO: © Yorck Kinogruppe, Daniel Horn

Rollberg

Kino Eine cineastische Oase in einem Neukölln im Aufbruch. Modernste Ausstattung und populäres, originalsprachiges Arthouseprogramm garantieren ein rundum gelungenes Kinoerlebnis. Mit 5 Sälen und 463 Plätzen ist das ROLLBERG KINO neben dem FILMTHEATER AM FRIEDRICHSHAIN das größte Haus der Yorck-Kinogruppe. Im Kindl-Boulevard an der Hermannstraße gelegen, bietet das ROLLBERG KINO in jeglicher Hinsicht größtmögliche Qualität und Komfort. Die Kunden genießen hier einen großzügigen Reihenabstand, Sessel, die sich dem Sitzenden anpassen, eine vollständige Klimatisierung, modernste Projektoren mit Digitalton und eine exzellente Akustik. Den Raumproportionen angepasste Bildwände zeigen außerordentlich scharfe Bilder. Das Foyer ist zeitlos-modern gestaltet und am Tresen gibt's all das, was das kulinarische Kinoliebhaberherz begehrt. Auch bei der Programmgestaltung wird größte Sorgfalt an den Tag gelegt und auch auf die sich wandelnde Einwohner- und Besucherstruktur reagiert. Lange Zeit als Problemkiez bekannt, zeichnet sich seit Jüngerem ein grundlegender Wandel in der Gegend um die Boddinstraße ab. Zunehmend studentisches Publikum zieht in die immer noch preiswerten Wohnungen. Kneipen, Geschäfte und Galerien werden eröffnet und locken auch Besucher aus anderen Bezirken an - der Kiez lebt wie nie zuvor. Um dieser großen Bandbreite an Filmliebhabern gerecht zu werden, zeigt das ROLLBERG KINO eine weitgefasste Kombination von Mainstream, Filmkunst aus aller Welt sowie Familien- und Kinderfilmen. Auch mit der Preisgestaltung bettet sich das ROLLBERG sehr gut in sein Umfeld. Neben dem „Blauen Montag" ist hier sogar von Dienstag bis Donnerstag Kinotag und Studenten erhalten darüber hinaus noch Rabatt. Autofahrer können das Parkhaus direkt am Kino nutzen. Wer mit dem öffentlichen Nahverkehr anreist, für den liegt die U-Bahnhaltestelle Boddinstraße direkt vor der Tür.
Rollberg
Rollbergstr. 70,
12049 Berlin
2789 FOLLOWER
0 VERANSTALTUNGEN
Zur Website