Events in deiner Stadt

Unsere Tipps für deinen Tag

Artheater

Aladin El-Mafaalani // Das Integrationsparadox

Das sagt der Veranstalter:

➕Lesung und Gespräch ➕ Das Artheater und getaddicted präsentieren: Das Integrationsparadox, ein Abend mit Aladin El-Mafaalani. Moderation Mithu Melanie Sanyal Aladin, wurde 1978 im Ruhrgebiet geboren. Er studierte in Bochum Politikwissenschaft, Soziologie, Wirtschaftswissenschaft und Arbeitswissenschaft. Zunächst war er Lehrer am Berufskolleg Ahlen, später Professor für Politikwissenschaft und politische Soziologie an der Fachhochschule Münster. Seit 2018 arbeitet er im nordrhein-westfälischen Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration in Düsseldorf. Das Integrationsparadox schoss direkt in die Bestsellerlisten des Landes, weil es verständlich geschrieben ist und zeitgleich aktueller kaum sein könnte. Der `Spiegel`schreibt: "Das neue Buch von El-Mafaalani, "Das Integrationsparadox", gehört tatsächlich in jede Hausapotheke. Nicht deshalb, weil die Analyse detailreich oder tiefenscharf wäre, sondern weil darin guter, gar nicht teurer therapeutischer Rat in Bezug auf den anstrengenden Reifungsprozess Deutschlands hin zu einem widerstandsfähigen und vielleicht sogar gerechten Einwanderungsland steht. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie bitte Ihren Soziologen oder Migrationsbeauftragten." Konfliktfreiheit ist kein Gradmesser für gelungene Integration und eine offene Gesellschaft. Konflikte entstehen nicht, weil die Integration von Migranten und Minderheiten fehlschlägt, sondern weil sie zunehmend gelingt. Gesellschaftliches Zusammenwachsen erzeugt Kontroversen und populistische Abwehrreaktionen. Aladin El-Mafaalani nimmt in seiner Gegenwartsdiagnose eine völlige Neubewertung der heutigen Situation vor. Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Mithu Melanie Sanyal (* 1971 in Düsseldorf-Oberbilk). Zu ihrer Person: Sie ist eine deutsche Kulturwissenschaftlerin, Journalistin und Autorin. Ihre Themenschwerpunkte sind Popkultur, Postkolonialismus und Feminismus. Nehmt euch an diesem Samstag, kurz vor Weihnachten Zeit und lernt Aladin und die Inhalte seines Buches kennen. Wir versprechen einen Abend, der kaum spannender sein könnte. Tickets kosten 8 Euro + Gebühren. Die Einnahmen der Lesung spenden wir an: https://hawar.help bzw. hier an Scoring Girls. Das ist ein Projekt was die ehemalige Bundesliga Spielerin Tugba Tekkal gemeinsam mit der 1. FC Köln Stiftung umsetzt, wo sie jungen Mädchen im Alter von 8-16 Jahren, einmal die Woche ein kostenloses Fußball Training gibt. Das Projekt richtet sich an Mädchen aus Flüchtlingsfamilien aber auch an Bedürftige deutsche Kinder aus sozial schwachen Familien. Fakten: Samstag, 15. Dezember 2018 Beginn 20.00 Uhr Artheater Ehrenfeldgürtel 127 50825 Köln 📷 by Lutz Jäkel/laif

Wann?

Samstag
15.12.2018 20:00 Uhr

Artheater
Ehrenfeldgürtel 127
5 Minuten von der Haltestelle Venloer Straße/Gürtel
Linien:

3
4
13

Wieviel?

9,80€

Tipps für Morgen, Partys, Flohmärkte, Theater, Kinoprogramm und noch mehr?

Rausgegangen App laden!

Und Rausgegangen folgen!