Events in deiner Stadt

Unsere Tipps für deinen Tag

Orangerie-Theater

Die Textil-Trilogie

Was erwartet dich?

Die Welt steht Kopf: Dort, wo früher billig produziert wurde, herrscht heute Reichtum, und die einst reichen Industriestaaten Europas sind zu Billigländern geworden. Liesl, Kathi und Hanni – drei Näherinnen in einer großen Textilfabrik – kämpfen ihren täglichen Kampf gegen ein prekäres Leben. Um diesem zu entkommen bleibt nur die Flucht über die Grenze in eines der abgeschotteten Industrieländer. Aber auch hier nichts als illegale Arbeit, Prostitution und Ausbeutung.

Tickets für die Veranstaltung gibt's direkt in unserer App - ganz bequem ohne Ausdrucken

Jetzt Tickets sichern!

Unser Rausgegangen-Kompass zeigt an:

🎯 Diplom-Inszenierung der Theaterakademie Köln
🎯 es wird eine unbarmherzig durchökonomisierte Welt gezeigt
🎯 Kartenreservierung unter 0221 952 27 08 oder info@orangerie-theater.de
🎯 Einlass ist eine Stunde vor Vorstellungsbeginn

Das sagt der Veranstalter:

Diplom-Inszenierung der Theaterakademie Köln Die Textil-Trilogie von Volker Schmidt Die Welt steht Kopf: Dort, wo früher billig produziert wurde, herrscht heute Reichtum, und die einst reichen Industriestaaten Europas sind zu Billigländern geworden. Liesl, Kathi und Hanni – drei Näherinnen in einer großen Textilfabrik – kämpfen ihren täglichen Kampf gegen ein prekäres Leben. Um diesem zu entkommen bleibt nur die Flucht über die Grenze in eines der abgeschotteten Industrieländer. Aber auch hier nichts als illegale Arbeit, Prostitution und Ausbeutung. Was sollen sie tun? Gehen? Bleiben? Und worin liegt dann das Glück? Bitterböse zeichnet Volker Schmidt das Schicksal seiner drei Protagonistinnen in einer unbarmherzigen, durchökonomisierten Welt. „jetzt aber // mädels // jetzt geht’s los // jetzt mischen wir hier mal // alles so richtig auf // habt ihr durst? // ich hab hier bier // ein kasten bier // der reicht für uns alle // und wenn wir hunger haben // dann essen wir einfach dieses fette schwein // wir sind doch die wilden hier // wir sind doch die europäer // prostmahlzeit“ Eine Produktion des Akademietheater e.V. in Kooperation mit der Theaterakademie Köln. Regie: Ragna Kirck Spiel: Tatiana Feldman, Noelle Fleckenstein, Franziska Schmid Regieassistenz: Alice Janeczek Bester Mann: Michael Brücken Licht: Gregor Weber Technik: Benedict Dörpinghaus Kartenreservierung per Telefon 0221 952 27 08 oder per E-Mail: info@orangerie-theater.de Unsere Preise: 18,00 € | 12,00 € ermäßigt | 8,00 € mit Köln-Pass Einlass ist eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Reservierte Karten bis 30 Min. vor Vorstellungsbeginn bitte abholen! Nicht abgeholte Reservierungen werden 15 Min. vor Vorstellungsbeginn freigegeben. Kein Nacheinlass!

Wann?

Samstag, den 18.5.2019 14:00 Uhr

Orangerie-Theater
Volksgartenstraße 25
5 Min. von der Haltestelle Ulrepforte
Linien:

15
16

Wieviel?

8-18€

Weitere Termine

Freitag, den 17.5.2019 14:00 Uhr

Samstag, den 18.5.2019 14:00 Uhr

Tipps für Morgen, Partys, Flohmärkte, Theater, Kinoprogramm und noch mehr?

Rausgegangen App laden!

Und Rausgegangen folgen!