Events in deiner Stadt

Unsere Tipps für deinen Tag

KHG TUM

Theater: Eine Familie

Was erwartet dich?

Das ungewollte Zusammentreffen der Familie Weston beginnt mit dem rätselhaften Verschwinden des Familienoberhauptes. Letztlich ahnt jeder, dass er nicht mehr wiederkommen wird. Aber was hier nach einem Ende aussieht, ist eher ein Beginn: das Erwachen jedes Familienmitglieds, sich seiner Vergangenheit zu stellen und der persönlichen Wahrheit ins ungeschönte Gesicht zu sehen.

Unser Rausgegangen-Kompass zeigt an:

🎯 ein aufbrausendes, vielseitiges und polarisierendes Drama
🎯 kostenlos, aber nicht umsonst ;) 
🎯 das Bühnenstück wurde 2013 verfilmt
🎯 die Aufführung findet auch noch am 11. & 12.10 statt und Sitzplatzkarten bekommst du an der Abendkasse

Tipps für Morgen, Partys, Flohmärkte, Theater, Kinoprogramm und noch mehr?

Rausgegangen App laden!

Das sagt der Veranstalter:

Theater Lampenfieber präsentiert seine Herbstproduktion:

"Eine Familie (August: Osage County)"

von Tracy Letts

„Das ist mein Haus! Mein Haus!“ kreischt die 65jährige Violet verzweifelt, als die älteste Tochter versucht, ihr die Tabletten aus der Hand zu reißen.

Was ist passiert? Das ungewollte Zusammentreffen der Familie Weston beginnt mit dem rätselhaften Verschwinden des Familienoberhauptes. Letztlich ahnt jeder, dass er nicht mehr wiederkommen wird. Aber was hier nach einem Ende aussieht, ist eher ein Beginn: das Erwachen eines jeden Familienmitglieds, sich seiner Vergangenheit zu stellen und der persönlichen Wahrheit ins ungeschönte Gesicht zu sehen.

Dieses moderne Bühnenstück, vielfach aufgeführt und grandios verfilmt 2013 mit Meryl Streep und Julia Roberts, war für den diesjährigen Regisseur der erfahrenen Theatergruppe Herausforderung und Ansporn zugleich. Nicht nur, weil es schwierig ist, die Themen Liebe und Hass, Verrat, Enttäuschung und Hoffnung individuell und atmosphärisch in Szene zu setzen. Sondern vor allem, um jedem einzelnen Charakter dieses Systems Familie seine einzigartige Bedeutung für das große Ganze zu geben. Dieses Drama ist tiefgründig, aufbrausend, vielseitig und ja, es polarisiert. Die Protagonisten bieten dem Zuschauer auf besondere Weise Gelegenheit, sich selbst die Fragen zu stellen, denen man sich irgendwann im Leben nicht mehr entziehen kann.


Aufführungen:

Do, 03.10.2019, 19:30 Uhr

Fr, 04.10.2019, 19:30 Uhr

Sa, 05.10.2019, 19:30 Uhr

Do, 10.10.2019, 19:30 Uhr

Fr, 11.10.2019, 19:30 Uhr

Sa, 12.10.2019, 19:30 Uhr

Eintritt frei!

Einlass ab 18:30 Uhr

Die Zuschauerzahl ist, pro Aufführung, auf 100 Gäste begrenzt.

Im Vorfeld können 75 Karten online reserviert werden. Dabei bleiben 25 Karten für die Abendausgabe.

Reservierte Tickets müssen bis spätestens 19:00 Uhr an der Ticketausgabe abgeholt werden, sonst verfällt die Reservierung.

Wann?

10. Okt. 2019, 19:30 Uhr

Wo?

KHG TUM
Karlstraße 32
Ca. 1 Minute zur Haltestelle Königsplatz (Linie U2 und U8)

Wieviel?

Eintritt frei