Events in deiner Stadt

Unsere Tipps für deinen Tag

Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK)

Zeichen setzen // VORTRAGSREIHE // FR 18.9.2020

Mit Stift und Demokratie* für ein gutes Klima (in Köln)

Heute werden Zeichen gesetzt: mit Stift und Papier, um die Grundlagen des Graphic Recordings zu erkunden – aber auch mit Tatkraft, Visionen und direkter Demokratie für eine Transformation hin zu einem klimaneutralen Köln.

Moderation: tbd

 

MIT DIREKTER DEMOKRATIE FÜR EIN BESSERES KLIMA — ca. 20 min

Achim Wölfel, Mehr Demokratie e.V.

In Sachen Klimaschutz gehen die Maßnahmen in Bund, Ländern und Kommunen vielen Menschen nicht weit und nicht schnell genug. Mithilfe von direkter Demokratie nehmen Bürgerinnen und Bürger deshalb immer öfter Klimapolitik selbst in die Hand. Sie starten Initiativen für fahrradfreundlichere Städte, für den Erhalt von Grünflächen oder gegen Kohlekraftwerke. Wir sehen uns an, welche Initiativen es bereits gibt und welche Möglichkeiten jede und jeder Einzelne hat, um sich mit direkter Demokratie selbst für ein besseres Klima einzusetzen.

 

BÜRGERBEGEHREN: 100 PROZENT ÖKOSTROM BIS 2030!

Kathrin Jurgenowksi, Klimawende Köln

Köln klimaneutral bis 2030! Wir wollen, dass auch Köln seinen Beitrag dazu leistet, die Pariser Klimaschutzziele zu erreichen und die Erderwärmung auf 1,5 °C zu begrenzen. Dafür starten wir im ersten Schritt ein Bürgerbegehren, das die RheinEnergie verpflichten soll, bis 2030 Strom ausschließlich aus erneuerbaren Quellen zu liefern. In diesem Vortrag stellen wir unsere Initiative vor und zeigen euch, wie mit den Mitteln der direkten Demokratie Bürger:innen Einfluss auf die städtische Klimapolitik nehmen können.

 

Unter diesem Link findest du weitere Informationen: https://www.oekorausch.de/festival/festival-2020/programm/#statement

Keine Lust auf langes Suchen im Browser?
Die besten Rausgeh-Tipps in der

Rausgegangen App!

Wann?

18. Sep. 2020, 18:30 Uhr

Wieviel?

Eintritt frei