Events in deiner Stadt

Unsere Tipps für deinen Tag

Theater im Bauturm

Frankenstein von Mary Shelley

Die Premiere am 27.09. ist schon ausverkauft.

Es werden feste Sitzplätze vergeben. Bitte vor der Vorstellung an die Abendkasse kommen, um die entsprechenden Platzkarten zu erhalten.

Was erwartet dich?

Es dürfte in der Literaturgeschichte kaum einen bekannteren Stoff geben als diesen: Victor Frankenstein weigert sich, die Grenzen des Menschlichen zu akzeptieren. In seinen Versuchen zur Belebung toter Materie erschafft er eine lebendige Kreatur. Auf einer rasenden Verfolgungsjagd, die von Ingolstadt bis an den Nordpol führt, versucht er das Monster aufzuhalten, das doch eigentlich nur einen Wunsch hat: die Erschaffung einer Gefährtin, um endlich die Einsamkeit zu überwinden.

Unser Rausgegangen-Kompass zeigt an:

🎯 Wusstest du, dass Frankenstein von einer gerade mal 18-jährigen Frau geschrieben wurde?
🎯 der Roman stammt aus dem Jahr 1816
🎯 packend inszeniert
🎯 Klassiker wieder neu auf die Bühne gebracht

Tipps für Morgen, Partys, Flohmärkte, Theater, Kinoprogramm und noch mehr?

Rausgegangen App laden!

Das sagt der Veranstalter:

Regie Kieran Joel | Ausstattung Madleine Sahl und Leonie Falke | Musik Koxette | Regieassistenz Dennis Nolden
Mit Laina Schwarz und Maike Johanna Reuter | Premiere: 27.09.2019 | Dauer: noch nicht bekannt

Es dürfte in der Literaturgeschichte kaum einen bekannteren Stoff geben als diesen: Victor Frankenstein weigert sich, die Grenzen des Menschlichen zu akzeptieren. In seinen Versuchen zur Belebung toter Materie erschafft er eine lebendige Kreatur, deren Kraft und Wünsche für ihn schon bald zum Fluch werden, dem er nicht mehr Einhalt gebieten kann. Auf einer rasenden Verfolgungsjagd, die von Ingolstadt bis an den Nordpol führt, versucht er das Monster aufzuhalten, das doch eigentlich nur einen Wunsch hat: die Erschaffung einer Gefährtin, um endlich die Einsamkeit zu überwinden.

Mary Shelleys 1816 verfasster Roman Frankenstein oder Der moderne Prometheus ist die Folge eines verregneten Sommers: Im Urlaub mit Lord Byron, John Polidori und ihrem Mann Percy Bysshe Shelley gewinnt Mary Shelley mit ihrem Text den unter den Schriftstellern als Zeitvertreib ausgetragenen Wettbewerb um die beste Schauergeschichte. Mit ihm schafft sie nicht nur eine Figur, die bis zum heutigen Tag in unzähligen Inkarnationen durch die Kulturgeschichte geistert, sondern bereitet auch den Boden für Erzählgenres wie gothic novel und Science Fiction. Dass derartig erdrutschartige Veränderungen vom Debütroman einer damals grade einmal 18jährigen Frau ausgehen, wird allerdings ebenso oft vergessen wie der Umstand, daß Frankenstein jenseits aller Spuk- und Gruselmotive ein Text ist, in dem es letztlich um eine der grundlegenden Fragen der Moderne geht: Wie lassen sich Isolation und Entfremdung gesellschaftlich überwinden, um in der Gemeinschaft handlungsfähig zu werden?

Ticketverkauf:

Hauseigener Vorverkauf wieder ab 2. September 2019 im Foyer des Theater im Bauturm Montag bis Freitag 17 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag immer zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn.

Abendkasse im Foyer des Theater im Bauturm an Vorstellungstagen ab eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Online: über www.offticket.de (mit Sitzplatzwahl) oder www.koelnticket.de (inkl. VRS ticket), sowie an allen KölnTicket-Vorverkaufsstellen (bestmögliche Sitzplatzzuweisung). Zuzüglich Gebühren.

Tickethotline für Reservierungen:
(0221) 52 42 42 oder tickets@theaterimbauturm.de
Weitere Infos: www.theaterimbauturm.de

Wann?

27. Sep. 2019, 20:00 Uhr

Wo?

Theater im Bauturm
Aachener Straße 24-26
3 Min. vom Rudolfplatz (Linien 1, 7, 12, 15)

Wieviel?

16,50 / 23,10€

Mit dem Rausweis kommst du kostenlos zu dem Event.

Weitere Termine

Sa, 28.09.2019 20:00 Uhr - Theater im Bauturm

Fr, 04.10.2019 20:00 Uhr - Theater im Bauturm

Sa, 05.10.2019 20:00 Uhr - Theater im Bauturm

So, 06.10.2019 18:00 Uhr - Theater im Bauturm

Mi, 23.10.2019 20:00 Uhr - Theater im Bauturm

Do, 24.10.2019 20:00 Uhr - Theater im Bauturm

Fr, 25.10.2019 20:00 Uhr - Theater im Bauturm