Events in deiner Stadt

Unsere Tipps für deinen Tag

Theater im Bauturm

Filmscreening: Kunst und Revolte

Was erwartet dich?

Im Rahmen des africologenFESTIVALs 2019 findet im Theater im Bauturm ein Filmscreening mit anschließendem Gespräch statt. Gezeigt werden drei verschiedene Ausschnitte, die einen Einblick in das filmische Schaffen des Regisseurs Jan-Christoph Gockel gewähren sollen. Das Projekt dreht sich um den burkinischen Volksaufstand, der als leuchtendes Beispiel zivilgesellschaftlichen Engagements und demokratischen Aufbruchs gilt. Gockel hat dies vor Ort miterlebt und mit Schauspieler*innen, burkinischen Aktivist*innen und Künstler*innen vier Jahre später im Stil einer Fake-Dokumentation reenacted.

Unser Rausgegangen-Kompass zeigt an:

🎯 ein Filmscreening und eine Diskussion zum Thema "Revolution und Kunst"
🎯 6 verschiedene Podiumsgäste, u.a. auch der Regisseur Jan-Christoph Gockel
🎯 aus den Filmszenen und Interviews enstand außerdem ein crossmediales Theaterprojekt
🎯 der Film ist in der Postproduktion und soll Anfang 2020 erscheinen

Tipps für Morgen, Partys, Flohmärkte, Theater, Kinoprogramm und noch mehr?

Rausgegangen App laden!

Das sagt der Veranstalter:

KUNST UND REVOLTE: Die Revolution frisst ihre Kinder! Filmscreening und Gespräch mit Jan-Christoph Gockel

"Setzt die Leute aus dem Theater auf die Gasse", heißt es in Georg Büchners Revolutions-Drama Dantons Tod. Das Schauspielhaus Graz folgte der Aufforderung: Vier Wochen lang bewegte sich das Produktionsteam mit dem Regisseur Jan-Christoph Gockel – dem Bauturm-Publikum bekannt durch seine Inszenierungen ColtanFieber, Der siebte Kontinent und Kongo-Müller (erster Teil von Kongo! Eine Postkolonie) – im Oktober 2018 durch Burkina Faso auf den Spuren der dortigen Revolution von 2014. Mit dabei: Bauturm-Theaterleiter Laurenz Leky als Schauspieler und sein Vorgänger Gerhardt Haag in organisatorischer Funktion. Auf der Reise wurde im Austausch mit den Burkinabè recherchiert, interviewt, musiziert, geprobt und viel erlebt. Aber vor allem wurde das meiste davon mit der Kamera festgehalten.
Bereits jetzt sind Teile des entstehenden Films in der Inszenierung Die Revolution frisst ihre Kinder zu sehen, die aktuell am Schauspiel Graz läuft. Im Rahmen des Screenings am Bauturm werden weitere exklusive Szenen des Films gezeigt, dessen Fertigstellung für Ende 2019 geplant ist.

Im Rahmen des africologenFESTIVAL 2019, mehr Informationen auf www.africologne-festival.de


Ticketverkauf:

Hauseigener Vorverkauf im Foyer des Theater im Bauturm Montag bis Freitag 17 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag immer zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn.

Abendkasse im Foyer des Theater im Bauturm an Vorstellungstagen ab eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Online: über www.offticket.de oder www.koelnticket.de (inkl. VRS ticket), sowie an allen KölnTicket-Vorverkaufsstellen.

Tickethotline:
(0221) 52 42 42
Weitere Infos: www.theaterimbauturm.de

Wann?

24. Jun. 2019, 19:00 Uhr

Wo?

Theater im Bauturm
Aachener Straße 24-26
3 Min. vom Rudolfplatz (Linien 1, 7, 12, 15)

Wieviel?

VVK: 5,50€, weitere Tickets an AK

Mit dem Rausweis kommst du kostenlos zu dem Event.