Events in deiner Stadt

Unsere Tipps für deinen Tag

Hinterhofsalon

Mascha Kaléko - Die Nachtigall in meinem Garten schweigt...

Das sagt der Veranstalter:

Eine musikalische Lesung mit Texten von Mascha Kaléko. 
Judith Jakob zeichnet das Leben der Dichterin anhand ihrer Verse und Tagebuchaufzeichnungen nach. 
Musikalisch unterstützt wird sie am Klavier von Joachim Jezewski.

Mascha Kaléko wird 1907 in Chrzanòw, Galizien geboren. 1914 wandert die Familie nach Deutschland aus und zieht nach dem ersten Weltkrieg nach Berlin. Ende der zwanziger Jahre findet Mascha Kaléko Anschluß im Kreis der Dichter und Literaten im „Romanischen Café“, sie trifft dort u.a. auf Tucholsky und Claire Waldoff, man vergleicht sie mit Erich Kästner und dem jungen Heinrich Heine.

Sie ist eine Alltagspoetin, trifft den Ton der Zeit, ihre Gedichte aus dem Alltag der „kleinen Leute“, in denen sie den berliner Witz und die Trauer und Weisheit aus dem jüdischen Osten vereint, werden begeistert aufgenommen. Ihr erstes Buch, das "Lyrische Stenogrammheft“ wird für die jüdische Schriftstellerin 1933 zum Bestseller.

 

Keine Lust auf langes Suchen im Browser?
Die besten Rausgeh-Tipps in der

Rausgegangen App!

Wann?

19. Jan. 2020, 18:00 Uhr

Wo?

Hinterhofsalon
Aachener Straße 68
5 Min. von der Haltestelle Rudolfplatz (Linien 1, 7, 12, 15)