Events in deiner Stadt

Unsere Tipps für deinen Tag

Museum Ludwig

Paul Maheke und Melika Ngombe Kolongo (aka Nkisi): Sènsa

Tipps für Morgen, Partys, Flohmärkte, Theater, Kinoprogramm und noch mehr?

Rausgegangen App laden!

Das sagt der Veranstalter:

Paul Maheke begreift den Körper als Archiv und Tanz als fluide Behauptung von Subjektivität. Sein Werk kreist um Fragen, wie sich Geschichte, Erinnerung und Identität herausbilden und sich westliche Repräsentationsstrukturen aufbrechen lassen. Zusammen mit der Musikproduzentin Nkisi entstand mit Sènsa ein synästhetisches Echo von Schöpfungsgeschichten, inspiriert von der bantu-kongolesischen Kosmologie.

Performance im Foyer (Auszüge)
Keine Anmeldung erforderlich

Bewegung: Paul Maheke
Sound: Nkisi
Licht: Ariel Efriam Ashbel
Kostüm: Firpal Jawanda

///

Paul Maheke examines the body as an archive and dance as a fluid assertion of subjectivity. His work revolves around questions on how history, memory, and identity are constituted and how Western systems of representation can be disrupted. In collaboration with the music producer Nkisi he will perform Sènsa, a synesthetic echo of creation stories inspired by the Bantu-Congolese cosmology.

Movement: Paul Maheke
Sound: Nkisi
Lights: Ariel Efriam Ashbel
Costume: Firpal Jawanda

Performance in the foyer (excerpts)
No registration necessary

///

📷: Paul Maheke & Melika Ngombe Kolongo (Nkisi), Sènsa, Courtesy Block Universe, © Manuela Barczewski

Wo?

Museum Ludwig
Heinrich-Böll-Platz
5 Minuten von der Haltestelle Dom/Hbf (Linien 5, 16, 18)

Wieviel?

Info an AK