Events in deiner Stadt

Unsere Tipps für deinen Tag

Filmforum im Museum Ludwig

Searching Eva - Edimotion

Privatsphäre ist für Eva, die eigentlich anders heißt, ein ebenso fluides Kontrukt wie Identität: Sie lebt ihre Leben als Bloggerin, Model, Sexworkerin, Süchtige und queere Feministin seit Jahren öffentlich, stetig im Dialog mit ihren Followern. Auch die nun zusätzlich filmisch dokumentierten und inszenierten Facetten als Tochter, Schwester, Lyrikerin, Mitbewohnerin und Girlfriend sind nur weitere Fragmente aus drei Jahren Nomadentum – gepaart auch hier mit digitalen Dialogen als flackernde Nachrichten auf schwarzer Leinwand. Nonlinear, in stetigem Wandel von Rhythmus und Klangfarbe geschieht so unmittelbare Teilhabe an postmoderner Identitätssuche und -verweigerung gleichermaßen.

In Anwesenheit der nominierten Editorin und anschließendem Filmgespräch

DE 2019. Montage: Yana Höhnerbach. Regie: Pia Hellenthal. Buch: Pia Hellenthal, Giorgia Malatrasi. Kamera: Janis Mazuch. Ton: Marcus Zilz, Frank Bubenzer. Produktion: CORSO Film.
88 Minuten. Darling Berlin/UCM.ONE. Kinostart: 14.11.2019.

Edimotion - 20. Festival für Filmschnitt und Montagekunst

https://www.edimotion.de/

Keine Lust auf langes Suchen im Browser?
Die besten Rausgeh-Tipps in der

Rausgegangen App!

Das sagt der Veranstalter:

Privatsphäre ist für Eva, die eigentlich anders heißt, ein ebenso fluides Kontrukt wie Identität: Sie lebt ihre Leben als Bloggerin, Model, Sexworkerin, Süchtige und queere Feministin seit Jahren öffentlich, stetig im Dialog mit ihren Followern. Auch die nun zusätzlich filmisch dokumentierten und inszenierten Facetten als Tochter, Schwester, Lyrikerin, Mitbewohnerin und Girlfriend sind nur weitere Fragmente aus drei Jahren Nomadentum – gepaart auch hier mit digitalen Dialogen als flackernde Nachrichten auf schwarzer Leinwand. Nonlinear, in stetigem Wandel von Rhythmus und Klangfarbe geschieht so unmittelbare Teilhabe an postmoderner Identitätssuche und -verweigerung gleichermaßen.

In Anwesenheit der nominierten Editorin und anschließendem Filmgespräch

DE 2019. Montage: Yana Höhnerbach. Regie: Pia Hellenthal. Buch: Pia Hellenthal, Giorgia Malatrasi. Kamera: Janis Mazuch. Ton: Marcus Zilz, Frank Bubenzer. Produktion: CORSO Film.
88 Minuten. Darling Berlin/UCM.ONE. Kinostart: 14.11.2019.

Wann?

24. Okt. 2020, 10:30 Uhr

Wo?

Filmforum NRW
Bischofsgartenstr. 1
5 Minuten von der Haltestelle Dom/Hbf (Linien 5, 16, 18)

Wieviel?

7,00 € / 6,00 €