Events in deiner Stadt

Unsere Tipps für deinen Tag

Täglich 21 Uhr - Händeklatschen für Helden

„Wir“ statt „Ich“ - wir wollen ein kleines und hörbares Zeichen setzen und allen Menschen, die während dieser Zeit unglaubliche Arbeit leisten, mit einem abendlichen Applaus „Danke“ sagen! 

Wissenschaftler*innen, die gerade einen Impfstoff zu entwickeln versuchen, Krankenschwestern, Krankenpfleger, Ärztinnen und Ärzte, Kassiererinnen und Kassierer in Lebensmittelgeschäften, Friseurinnen und Friseure, Menschen, die Solidarität zeigen und besonders Risikogruppen unter die Arme greifen und alle anderen - Danke euch! 

Jeden Abend um 21 Uhr werden für sie Fenster und Balkone in ganz Köln geöffnet und ordentlich applaudiert. Wir von Rausgegangen unterstützen dieses Ritual und wollen an dieser Stelle auch Danke sagen! Sei dabei und mach mit!

Keine Lust auf langes Suchen im Browser?
Deine Tipps für zuhause in der

Rausgegangen App!

Das sagt der Veranstalter:

All den Menschen, die uns gerade durch diese Zeit helfen sagen wir mit diesem allabendlichen Applaus ab jetzt von Herzen "Danke!". Außerdem geben wir mit diesem kleinen Ritual kund, dass wir begreifen, dass es spätestens jetzt nicht mehr nur um das "ich", sondern ganz besonders um ein "Wir" gehen wird. Dieses Bewusstsein ist das mächtigste und erfolgversprechendste Mittel, das wir Menschen dem Virus entgegenstellen können. Und wenn Generationen nach uns Aufsätze zur "Corona-Epidemie" schreiben müssen, werden sie Gänsehaut bekommen, weil sie lesen werden, wie menschlich wir jetzt geblieben oder auch erst geworden sind.