Die 5 besten Ausstellungen im Sommer in Berlin.

von Lukas

Für alle die mit der Sommerhitze im Freien nichts anfangen können – Wir haben hier die besten Ausstellungen in Berlin rausgesucht, um vor der Wärme zu fliehen und in der Kälte eines Museums oder einer Galerie die Seele baumeln zu lassen. Zwischen Festival, zeitgenösssischer Kunst und den Klassikern: Jede:r wird fündig. LET'S GO. 

1. Dark Matter Sommerlights

 

Hier herrscht Club-Feeling aber es ist trotzdem Kultur. Von Donnerstag bis Sonntag kannst du jeden Abend auf dem Außengelände von Dark Matter, ein ganz besonderes Highlight zu sehen bekommen. So spielen nämlich DJs und andere Live-Acts unter einer 16 Meter hohen Pyramide und brignen diese in den unterschiedlichsten Farben zum Leuchten. Erlebe einen atemberaubenden Abend unter freiem Himmel. Wenn Kunst und Musik sich die Hand reichen.

Wo: DARK MATTER, Lichtenberg Köpenicker Chaussee 46, 10317 Berlin

Wieviel: 10€

2. Techno, Berlin und die große Freiheit

 

30 Jahre Tresor Berlin: Nicht nur ein Grund für legendäre Partynächte, sondern auch für eine ganze Ausstellung. Geladen wird ins Kraftwerk Berlin, wohl eine der fulminantesten Locations in der Hauptstadt. In der Ausstellung Techno, Berlin und die große Freiheit werden den Besucher:innen die historischen Einflüsse  nähergebracht, die für die Explosion dieser Bewegung verantwortlich sind. Anhand von Filmen, Skulpturen, Archivobjekten und Fotografien zeigt die Ausstellung die drei Jahrzehnte lange Geschichte des Techno. Auch für persönlichen Erzählungen, die die Techno-Kultur seit ihren Anfängen als künstlerische und soziale Bewegung untermauern, findet die Ausstellung Platz. 

Wo: Kraftwerk Berlin, Köpenicker Str. 70, 10179 Berlin

Wieviel: 15,00 bis 25,00 €

 

3. Rundgang - Open Days of the UDK

 

Immer wieder gerne: Du willst wissen, wer den Kunstmarkt von Morgen bestimmt? Dann MUSST du unbedingt zum Rundgang gehen – nicht nur wegen der berümt berüchtigten Partys. Denn zum Abschluss des akademischen Jahres öffnet die größte künstlerische Hochschule Deutschlands Ihre Werkstätten, Ateliers, Studios und Probenräume ihrer vier Fakultäten Gestaltung, Musik, Bildende und Darstellende Kunst. Zudem gibt es  Beratungsangebote  für Studieninteressierte. Tauche also ab in die Köpfe ganz vieler spannender Nachwunschkünstler:innen.

Wo: UdK Berlin, Hardenbergstraße 33, 10623 Berlin

Wie viel: Eintritt frei

 

© UdK-Rundgang 2021, Fotograf: Nikolaus Brade

4. Positions Berlin Art Fair

 

Im Flughafen Kunst gucken: OH YES. Die Posititions lädt wieder ein. Hier stellen 88 internationale Galerien aus 20 Ländern aus und präsentieren ihre wichtigsten Werke aus zeitgenössischer und moderner Kunst. Ausgestellt wird im Hangars 5 - 6 des Flughafens Tempelhof. Diese Location bietet mit den meterhohen Decken und den lichtdurchfluteten Hallen mit der überdachten Freifläche und dem Flugfeld eine einmalige und luftige Kulisse für die Kunstpräsentation. Das Beste: WIR VERLOSEN TICKETS

Wo: Flughafen Berlin Tempelhof, Platz d. Luftbrücke 5, 12101 Berlin

Wieviel: 8,00 bis 16,00 €

 

© POSITIONS 2021, photo by Clara Wenzel-Theiler - courtesy of POSITIONS

5. Berlin Art Week

 

Du bist ein Kunst-Junkie und willst ganz viel in kürzester Zeit erleben? Dann ist die Berlin Art Week genau das Richtige für dich. Diese findet nämlich vom 14—18.09.2022 statt. Im Laufe der 5 Tage präsentieren bedeutende Akteur*innen der Berliner Kunstszene ihre Werke. Ausgestellt wird in verschiedensten Museen, Ausstellungshäuserm, Messen und Projekträumen.

Hier unsere Lieblingslocations die auch dieses Jahr wieder dabei sin: 

1. C/O Berlin

2. Palais Populaire

3. KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst

Credit: (c)  n.b.k., Aristide Antonas, The Island Interface, aus der Serie Blooms Room, 2013-16 © Aristide Antonas

 

Für noch mehr herrliche Kunst-Tipps, check unsere Ausstellungskategorie aus.