STAND WITH UKRAINE - Was du jetzt tun kannst!

von Janina B.

Die Bilder aus der Ukraine sind erschütternd. Die Menschen dort brauchen dringend Hilfe, Hamburg zeigt sich solidarisch. Wo du welche Sachspenden abgeben kannst und welche Hilfe du sonst leisten kannst, haben wir dir hier aufgeführt. 

Wie kann ich Geflüchteten aus der Ukraine helfen? 

Sachspenden

Benötigt wird:

Essen: Konserven, Getreide, Suppenpakete, Einweggeschirr, auch Tierfutter für alle Haustiere, die leider teilweise zurückgeblieben sind

Kleidung etc.: Viele Annahmestellen sind bereits mit Kleidung versorgt, jedoch werden warme Socken, Decken, Kopfkissen, Handtücher, Schlafsäcke, Regenmantel, Zelte, Schutzwesten, Helme benötigt

Medizin: schmerzstillende Mittel, Antibiotika, fiebersenkende Mittel, Bandagen, Pflaster, Medikamente und Mittel zur Blutstillung bei Verletzungen, Watte und antibakterielle Mittel

Produkte für Kleinkinder: Milchpulver, Windeln, warme Kleidung

Weiteres: Seife, Feuchttücher, trockene Servietten, Beleuchtung, Stirnlampen, Taschenlampen, Streichhölzer, Powerbanks, Kartons zum Packen/ Ikea Tüten

 

📍Kodiak Tattoo, Paul-Roosen-Straße 7, 22765 Hamburg

täglich

________

📍Hanseatic Help, Große Elbstraße 264, 22767 Hamburg

Di.-Sa.: 10 bis 18 Uhr

❗Hier werden auch viele helfende Hände gebraucht, was gebraucht wird findest du hier.

________

📍Langenhorner Chaussee 180, 20355 Hamburg

⏰täglich 10-22 Uhr
Kontakt: Mariia Mamina +4915237149598; Daria: +491707453728; Yana: +4915203141434

❗Hier werden aktuell dringend Schutzkleidung und medizinische Produkte benötigt❗

________

Geldspenden

Budni ruft zur Spenden-Aktion "Aufrunden und helfen" für Kinder in der Ukraine auf. Kund:innen können den Kaufpreis in allen Filialen mit ein paar Cents aufrunden.

 

Hier stellen wir dir weitere Hilfsaktionen in und aus Hamburg vor:

Unterkunft anbieten

Auch für Hamburger:innen, die Wohnraum zur Verfügung stellen möchten, gibt es Anlaufstellen:

 

Die nächsten Demonstrationen

Wann die nächsten Demonstrationen in Hamburg geplant sind, findest du hier:

Du hast noch mehr Ideen oder Vorschläge, was man als Hamburger:in tun kann? Schreib uns eine Nachricht bei rausgegangen_hamburg oder eine Mail an redaktion@rausgegangen.de. 


Wir sind viele und vor allem sind wir mehr! 🕊💙💛