Dein Festivalguide rund um Köln im Juli

geschrieben von Janika

Hitze, blauer Himmel, Sonne, eiskalte Drinks... der Sommer ist da! Und das heißt ganz klar: Glitzer ins Gesicht, ins knallige Outfit geschmissen, Sonnenbrille auf und ab ins Festivalparadies. Im Juli hat Köln dir wieder viele coole Festivals zu bieten, die du dir nicht entgehen lassen solltest. Das sind natürlich heiße Musik Open Airs, aber auch spannende alternative Events, die dir interessante Perfomances zum Anschauen liefern oder Workshops anbieten, bei denen du selbst Hand anlegen darfst. Um dir die Navigation durch das breite Angebot zu erleichtern, haben wir dir hier eine Liste der Festivals rund um Köln im Juli angelegt.

3. Juli HumFestival - Umsonst & Draußen

Das von Studierenden der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln ehrenamtlich organisierte HumFestival geht dieses Jahr in die achte Runde! Auf der Bühne werden dir den ganzen Tag gute Tracks von jungen, talentierten Newcomer-Bands geliefert, und natürlich ist hier auch für Snacks und Getränke gesorgt. Auf dem Programm stehen dieses Jahr unter anderem Planschemalöör, JEREMIAS, Lucie Licht und Jonas Neumeyer. Familien sind auf diesem besonderen Festival herzlich willkommen, denn extra für die kleinen Besucher gibt es einen FestivalKids-Laufpass, der über kindgerechte Aktionen und Workshops informiert. Mach dich bereit für einen wundervollen Tag inklusiver fetter Aftershow Party! Nach dem letzten Live Act auf der Bühne startet das Programm ab 22 Uhr im Bumann & Sohn, wo dir von DJ Court Access und der Flunk You Crew eingeheizt wird!

Humanwissenschaftliche Fakultät, Gronewaldstr. 2, 50931 Köln
3. Juli 2019, Start: 12 Uhr, Eintritt frei

Tipps für Morgen, Partys, Flohmärkte, Theater, Kinoprogramm und noch mehr?

Rausgegangen App laden!

4. & 5. Juli Kunstsalon-Theaterpreis-Festival - Welches Stück wird prämiert?

Im Orangerie Theater wird in diesem Jahr schon zum dritten Mal der Kunstsalon-Theaterpreis verliehen! Zur Wahl stehen drei Stücke von freien professionellen Theatergruppen, die sich vor einer Fachjury und dem Publikum beweisen müssen. Am ersten Festivaltag, dem 4. Juli, werden die Produktionen “The Perfect Match” und “Der Zwang” und am 5. Juli das Stück “Hätten Sie von sich aus die Familie erfunden?” vorgestellt. Jeder Gast, der alle drei Vorstellungen besucht hat, darf abstimmen und mitentscheiden, wer gewinnt! Am zweiten Tag wird das Ende des Festivals mit einer Party gefeiert.

Orangerie-Theater, Volksgartenstraße 25, 50677 Köln
4. & 5. Juli, Preis: Einzeltickets je 17€ / 11€ (Tag 1), 12€ / 9€ (Tag 2), Festivaltickets 42€ / 28€

5. - 7. Juli Summerjam Festival - Karibik-Feeling am Fühlinger See

Das Festival-Highlight am Fühlinger See - ein Hochgefühl an Freiheit und purer Freude erwartet dich auf dem 34. Summerjam Festival. Mit Reggae, Dancehall und Hip Hop bekommst du einen breitgefächerten Musikmix geboten, der auf diese Weise einzigartig ist. Du entspannst in der Sonne, feierst auf dem Zeltplatz oder springst mal kurz in den See. Anschließend geht's auf die Insel, dem Festivalgelände. Auf einem wundervollen, grünen Gelände, umrahmt vom Wasser kannst du auf zwei Bühnen coole Acts wie Max Herre, Motrip, Querbeat oder Slightly Stoopid erleben.

Fühlinger See, Oranjehofstraße, 50769 Köln (Fühlingen)
5. - 7. Juli, Preis: Festivalticket 139€, Tagestickets 70€ (Fr. & Sa.) / 75€ (So.)

6. Juli Ruhr-in-Love -  eine riesengroße Elektro-Familie

Am 06. Juli hat das Elektro-Festival Ruhr-in-Love an einem Tag so viel zu bieten, wie manch anderes an vieren. Mit 40 Bühnen und 400 Acts ist es gar nicht so einfach, sich zu entscheiden. Das Festival überzeugt dieses Jahr auf der Center-Stage mit Acts wie Max Bering, Sam Feldt oder Will Sparks. Aber egal, wo es dich auf dem riesigen Festivalgelände hinzieht, du entdeckst überall kleine und schöne Details, die die verschiedenen Bühnen zu etwas besonderem machen. Egal, ob im Imbisswagen oder in einer Ritterburg, deiner Tanzlust werden keine Grenzen gesetzt. Und falls du um 22 Uhr noch nicht genug getanzt hast, erwarten dich zahlreiche Afterparties in verschiedenen Locations, auch hier in Köln in der Essigfabrik und im Bogen 2.
Mit dem Rausweis kannst du sogar kostenlos zum Ruhr-in-Love. Hier heißt es aber schnell sein, denn die Karten sind limitiert!

Olgapark Oberhausen, 46117 Oberhausen
6. Juli, Start: 12 Uhr, Preis: VVK 31€ (zzgl Geb.) / TK 38€ / Afterparties nicht inbegriffen, aber ermäßigter Eintritt mit Festivalbändchen

11. - 14. Juli Katzensprung Festival - Zwischen hohen Tannen die Seele baumeln lassen

Dieses alternative Festival macht so viel Freude! Bereits zum vierten Mal findet das Katzensprung auf dem wunderschönen Gelände des Gut Haarbecke inmitten von hohen Wäldern und lauschigen Wiesen statt. Vom 11.-14. Juli erwarten dich dort auf verschiedenen Floors über 130 Acts, die das Techno-Herz höher schlagen lassen. Zusätzlich kommen auch Fans von Workshops, Kleinkunst oder Vorträgen während des Festivals auf ihre Kosten. Hier kannst du dich einfach mal treiben lassen und dabei deinen Horizont erweitern.
Mit dem Rausweis kannst du kostenlos den Sonntag auf dem Katzensprung Festival genießen!

Gut Haarbecke, Rönsahler Woeste 1, 58566 Kierspe-Rönsahl
11. - 14. Juli, Preis: Festivalticket 110€ (zzgl. Geb.), Tagesticket Sonntag 40€

12. & 13. Juli Panama Open Air Festival - Elektroparadies in der Rheinaue Bonn

Am 12. und 13. Juli verwandelt sich die Rheinaue in Bonn in ein kleines Paradies. Auf dem Panama Open Air kannst du den Sommer so richtig genießen. Mit fünf Bühnen und über 60 Künstlern wird dir an zwei Tagen ein abwechslungsreiches und beeindruckendes Programm geboten. Von Künstlern, wie Boris Brejcha, Felix Jaehn, Marsimoto (Soundsystem) oder Stephan Bodzin ist alles dabei, was das Elektro Herz höher schlagen lässt. Tanze ausgelassen in der Sommersonne direkt am Rhein, gönn dir leckeres Streetfood und feier zu den Beats ausgewählter Techno, Elektro oder House Musik. Mit dem Rausweis kannst du am Festival-Freitag nach Panama reisen, ohne Eintritt zu zahlen!

Rheinaue Bonn, Ludwig-Erhard-Allee 20, 53175 Bonn
12. & 13. Juli, Preis: Festivalticket 69,90€ (zzgl. Geb.), Tagestickets 39,90€ (Fr., zzgl. Geb.) / 49,90€ (Sa., zzgl. Geb.)

13. JULI SMAG SUNDANCE OPEN AIR FESTIVAL - BARFUSS AM STRAND TANZEN

Am Essener Baldeneysee steht das diesjährige SMAG Sundance Open Air Festival wieder einmal vor der Tür. Ein Festival, bei dem für jeden Fan elektronischer Beats etwas dabei ist, denn von Electro über House und Tech House bis hin zu EDM ist alles vertreten. Am 13. Juli kannst du dich also einen Tag lang an einem Traumstrand unter Palmen mit einem Cocktail in der Hand von Künstlern wie Alle Farben, Hugel oder Dynoro verzaubern lassen.

Baldeney See Essen, Freiherr-vom-Stein-Straße 384, 45133 Essen
13. Juli, Start: 12 Uhr, Preis: VVK 40€ (zzgl. Geb.) / TK 50€
Foto: © STEFAN VEISSMANN 

13. Juli Open Source Festival - Pop abseits des Mainstream

Fast 15 Jahre verwandelt sich die Düsseldorfer Galopprennbahn Grafenberg nun schon in die perfekte Festivallocation: weitläufig, inmitten der Natur und doch gut zu erreichen. Am 13. Juli 2019 ermöglicht das Open Source ein weiteres Mal ausgelassenes Tanzen zu ausgewählter Pop-Musik abseits des Mainstream. Auch dieses Jahr glänzt das Festival wieder mit Acts wie SOHN, Faber oder Woods of Birnam und vielen weiteren, lokalen wie auch internationalen Künstlern. Und in den Open Squares kannst du viele junge kulturelle und kreative Ideen aus NRW entdecken, mit dabei sind unter anderem Glow Rider, Loved Before, Text + Bild und Mutabel.

Galopprennbahn Düsseldorf, Rennbahnstraße 20, 40629 Düsseldorf
13. Juli, Start: 12:30, Preis: VVK 38€ (zzgl. Geb.) / TK 48€ (sofern verfügbar)

20. & 28. Juli Holi Festival of Colours - 3, 2, 1… Farbe!

Seit 2012 findet das bunte indische Fest der Farben auch in Deutschland statt. Beim Holi Festival of Colours steht die Farbenpracht im Mittelpunkt: während coole DJs auflegen wird mehrmals am Tag der Countdown runtergezählt und alle schmeißen gemeinsam ihre Farben in die Luft. Ein Muss ist bei diesem knalligen Tagesfestival ein weißes Outfit, das ordentlich koloriert werden kann!
Übrigens kommst du mit dem Rausweis kostenlos zu diesem poppigen Event in Leverkusen am 20.07. und in Neuss am 28.07.! 

Neulandpark Leverkusen, Nobelstraße 91, 51373 Leverkusen
20. Juli, Start: 12 Uhr, Preis: 19,99€ (zzgl. Geb.)

Galopprennbahn Neuss, Am Rennbahnpark 1, 41460 Neuss
28. Juli, Start: 13 Uhr, Preis: 19,99€ (zzgl. Geb.)

21. Juli Soul In The Air - lokale Musik und Kunst vom Feinsten

Im skurrilen Biergarten vom Odonien überzeugt das Soul In The Air Festival nun schon zum fünften Mal mit vielen lokalen Künstlern und einer breiten Palette an schönen Dingen: egal, ob Tanzperformances, Minimarkt, Siebdruck oder andere kreative Angebote - du kannst dich ordentlich austoben. Mit dabei sind dieses Jahr unter anderem AFRA, Annie We und Byebye Soleil.

Odonien, Hornstraße 85, 50823 Köln
21. Juli, Start: 13 Uhr, Preis: Info an AK

26. & 27. Juli Juicy Beats - saftige Beats und frische Sounds: schmeckt!

Am 26. und 27. Juli beeindruckt das Dortmunder Festival Juicy Beats wieder mit einer hervorragenden Auswahl an Künstlern. Freuen darfst du dich auf Größen wie Trettmann, Bausa, AnnenMayKantereit, SDP, OK KID und viele mehr. Doch auch Freunde der elektronischen Musik kommen auf ihr Kosten, denn unter anderem sorgen Mousse T, Phil Fuldner oder Ian Pooley für saftige Sounds. Neben dem starken musikalischen Angebot werden auch frische Kultur-Snacks wie eine Live-Podcast-Aufzeichnung, eine Zaubershow oder Poetry Slams angeboten. Und auf der Kreativmeile gibt es übrigens auch noch jede Menge zu entdecken! Das ganze umfassende Programm findest du hier.

Westfalenpark Dortmund, An der Buschmühle 3, 44139 Dortmund
26. & 27. Juli, Preis: Festivalticket 82,40€ (zzgl. Geb.), Tagestickets je 47,40€ (zzgl. Geb.)