FOTO: © Image: Maximilian Beck, Santiago de Chile, 2019.

»Chile Despertó« – Räume des Protests

Ausstellung

Das sagt der/die Veranstalter:in:

»Chile Despertó« – Räume des Protests

 

Was kann die Zivilgesellschaft tun, wenn sie in einem Wirtschaftsexperiment gefangen ist? Benjamin Bräuer und Kjell Wistoff richten den Blick auf die politischen Proteste in Chile in den Jahren 2019/2020 und erforschen die digitalen und urbanen Praktiken kollektiver Gegenwehr. Ihr Protestlabor am Ebertplatz ist vom 16. bis 25. Juni 2022 geöffnet.

Eine Veranstaltung der »Open Universities« der TH Köln und der Universität zu Köln, gefördert von der RheinEnergie Stiftung.

Location

Ebertplatz
Neusser Straße 1
50670 Köln

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!

Weitere Tipps für Köln