FOTO: © PYL

DEAD END

Theater Theater

Das sagt der/die Veranstalter:in:

"Städte auf Landkarten, um mich im Spinnnetz zu verbessern"

„In Wespen sind Polizisten in Uniform auf nächtlichen Straßen anzutreffen“

"Vogelgesang wird durch das Lager in meinem Wohnblock aufgewertet"

Die „ Sackgasse “ ist eine Sammlung verschiedener Situationen auf den Stadtspaziergängen und der Abholkosten.

Die Performance ist inspiriert vom Phänomen des Mikro-Urbanismus, eine Fakultät im Lichte des urbanen Lebens wird nicht nur aus anthropologischer Sicht, sondern auch aus der Perspektive des Objekts betrachtet, wegen seiner Unsicherheit auf andere Weise (nicht näher bezeichnet).

Vom Blick auf Rissen in den Wellen und kleinen Ortsteilen in den Kämmen der Bürgersteige, vom Blick auf die Stadtbahn aus der Vogelperspektive, vom Rattenmarkt unter einer Brücke bis zur Wiesenbucht.

Was ist unsere natürliche Umgebung? Welche Handlungen und Entwicklungen / Entwicklungen lösen unser Umfeld und unsere Ideen aus?

Diese Fragen stellen die Mitglieder von PYL auf spontane und spielerische Weise, aber auch auf eigene Antworten in der Stadt.

„Die praxisorientierte Kinderbetreuung orientiert sich an den wichtigsten Effekten, sie kocht und überfliegt private wie öffentliche Räume, ihre lebendigen (oberen) Bereiche sind gepflegt und die Struktur ist von Natur aus mobil.“ City. " (Michel de Certeau „Die Praxis des Alltags“)

Preisinformation:

10.00 - 15.00€

Location

ACUD MACHT NEU
Veteranenstr. 21
10119 Berlin

Weitere Termine von DEAD END

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin