FOTO: © Residenztheater

Finsternis

Theater

Das sagt der/die Veranstalter:in:

von Davide Enia | aus dem Italienischen von Susanne van Volxem

Ausgezeichnet mit dem AZ-Stern des Jahres 2021.

Der italienische Schriftsteller Davide Enia wird von seinem deutschen Kollegen Albert Ostermaier zu einem Literaturfestival nach München eingeladen. Dieser schlägt ihm vor, einen Text über die Lage der Flüchtlinge in Süditalien mitzubringen – für den Sizilianer Enia Anlass, auf die Insel Lampedusa zu reisen, die er nur als Urlauber kennt. Spätestens im Oktober 2013 wurde diese durch ein Schiffsunglück mit Hunderten Toten zum erschreckenden Sinnbild des Unvermögens der Europäischen Union, das Sterben der Flüchtenden im Mittelmeer zu verhindern.

Davide Enia lädt seinen Vater, einen schweigsamen pensionierten Kardiologen, ein, ihn zu begleiten. Es ist die erste gemeinsame Reise der beiden. Sie erleben zusammen eine «Anlandung», ein Erlebnis, das sie tief bewegt. Für Davide Enia werden noch viele Aufenthalte auf Lampedusa folgen, denn ihn lässt die Insel und deren Bewohner nicht mehr los. Er hört den ehrenamtlichen und professionellen Helfer*innen, dem Rettungstaucher, der Ärztin und auch dem Friedhofswärter zu. Die Stimme seines geliebten Onkel Beppe, der, von einer schweren Krebserkrankung gezeichnet, im Sterben liegt, begleitet ihn in dieser Zeit stetig am Telefon.

«Bevor du in See stichst, lässt du deine Erinnerungen, deine Gedanken, alles, was dich schwächen könnte, an Land zurück.»

Enia verwebt die einschneidenden Erfahrungen auf Lampedusa und den drohenden Verlust des Onkels zu einer menschlichen und dichten Reflexion über die elementaren Themen des Menschseins.

Diese formulierte er zunächst in dem Romanbericht «Schiffbruch vor Lampedusa», den er später zu einem Bühnenmonolog umgearbeitete, mit dem er selbst erfolgreich auftritt. In der Deutschsprachigen Erstaufführung wird Robert Dölle zum Erzähler von Enias Geschichte. Der Schauspieler, der für seine Darstellung in der Zoom-Variante mit dem AZ-Stern ausgezeichnet wurde, ist nun in der Live-Version auf der Bühne des Residenztheaters zu erleben.

Location

Residenztheater
Max-Joseph-Platz 1
80539 München

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Köln!

Weitere Tipps für Köln