FOTO: © © Josefine Göhmann

réBelles! le festival - le concert

Verlosung Keine Beschränkungen Feste & Festival Konzert Festival Workshops Premiere Female Empowerment Performativer Liederabend

Das sagt der/die Veranstalter:in:

Termine:

Fr, 19.08.22 | 20.30 Uhr | PREMIERE

Sa, 20.08.22 | 20.30 Uhr

So, 21.08.22 | 20.30 Uhr

Festival | Konzert | Premiere | Performativer Liederabend | Workshops

Im Rahmen des Festivals "réBelles! le festival"

++english version below++

 

réBelles! ist ein Lied-Erlebnis in vier Räumen: Vierge, Sirène, Héroïne, Ophélie. Eine imaginäre Ausstellung weiblicher Archetypen von 1900 bis 2020 analog zu mehr als 100 Jahren Frauenrechtsbewegung. Mit Videokunst, Choreographie und Kostüm wird réBelles! als „le concert“ performativ lebendig.

Mit dem Untertitel „portraits lyriques“ begann réBelles! als CD-Produktion in Koproduktion mit dem Deutschlandfunk. Lied und weibliche (Selbst-)Bildnisse, Gemälde von Arnold Böcklin, Heinrich Vogeler, Christian Schad und Anita Rée wurden mit ihrem neuen Pinselstrich und Blick in Bezug zum Genre Lied und dessen Kraft des Porträtierens gestelllt; abseits der Oper mit ihren Ikonen Lulu, Elektra, Salome, Marietta und Mélisande. – Wie die „neue Frau“ um 1920 aussah und wie heute der Diskurs um weibliche Selbstbestimmung mit female empowerment aussieht, möchte réBelles! ästhetisch fragen, betrachten, diskutieren.

Programm:

Werke von Chausson, Schönberg, Strauss, Lili Boulanger, Honegger, Hindemith, Weill, Messiaen, Rihm sowie Auftragswerken von F.A. Reyes Macahis, A. Yoshida und A. Wagendristel.

Mit:

Josefine Göhmann, Sopran

Mario Häring, Klavier

Jan Speckenbach, Video

Kathlyn Pope, Choreographie

Jesse Garon, Licht

Tickets: 20 € / erm. 15 €

Ermäßigungen gelten für Schüler*innen, Studierende, Azubis, Personen mit Berlin Pass (Hartz IV).

Online unter www.elisabeth.berlin/billetto

Restkarten an der Abendkasse. Freie Platzwahl

 

réBelles! goes festival !

In „réBelles!“ geht es um weibliche Selbstbestimmung heute, Frauenbilder in der Kunst des 20. Jahrhunderts, um unser Verständnis von female empowerment, um einen ästhetischen Diskurs rund um das Themenfeld „Frau.heute“, um einen Dialog, wie wir als Gesellschaft und Gemeinschaft mit dem status quo umgehen wollen - für eine Zukunft, in der sich die rechtlichen Grundlagen der Gleichberechtigung im Realitätsempfinden der Frauen als wahr und evident abbilden.

Wem gehört die Stimme?

MY VOICE!

Im Rahmen des Festivals wird es Konzerte, eine Podiumsdiskussion, unterschiedliche Education-Workshops und öffentliche Workshop-Präsentationen und Proben geben.

 

Festivalprogramm:

Fr, 19.08.22 | 20.30 Uhr | St. Elisabeth-Kirche: réBelles! le concert (première)

Mit:

Josefine Göhmann, Sopran

Mario Häring, Klavier

Jan Speckenbach, Video

Kathlyn Pope, Choreographie

Jesse Garon, Licht

Tickets: 20 € / erm. 15 €

online unter www.elisabeth.berlin/billetto

Restkarten an der Abendkasse. Freie Platzwahl

Sa, 20.08.22 | 10-13 Uhr & 15-18 Uhr | Villa Elisabeth: My voice! Stimmbilder.

Exploratives Kompositionslabor. Teil 1

Mit der Stimme komponieren

Mit:

Ruth Wiesenfeld, Komposition

Teilnahme:

Für junge Frauen zwischen 14 und 25 Jahren; limitiert, gebührenfrei.

Nur mit Anmeldung bei: Ruth Wiesenfeld: 0176 27061330; ruth.wiesenfeld@stockwerke.com

Sa, 20.08.22 | 10-13 Uhr & 15-18 Uhr | Villa Elisabeth: My Story!

Schreibworkshop.

Die eigene Erzählstimme finden

Mit:

Alexa Hennig von Lange, Schriftstellerin

Teilnahme:

Für Frauen zwischen 14 und 25 Jahren; limitiert, gebührenfrei.

Nur mit Anmeldung bei: Ruth Wiesenfeld: 0176 27061330; ruth.wiesenfeld@stockwerke.com

Sa, 20.08.22 | 18.30 Uhr | St. Elisabeth-Kirche: Female Composer! Podiumsdiskussion.

Mit:

Feliz Anne Reyes Macahis, Komponistin

Aya Yoshida, Komponistin

Ruth Wiesenfeld, Komponistin u. bildende Künstlerin

Alexa Hennig von Lange, Schriftstellerin

Holger Wemhoff, Moderation (tbc)

Ticketinfos:

Eintritt frei.

Anmeldung nicht erforderlich.

Sa, 20.08.22 | 19.30 Uhr | St. Elisabeth-Kirche: PréLude! Präsentation Schreibworkshop

Leitung: Alexa Hennig von Lange

Ticketinfos:

Eintritt frei.

Anmeldung nicht erforderlich.

Sa, 20.08.22 | 20.30 Uhr | St. Elisabeth-Kirche: réBelles! le concert

Mit:

Josefine Göhmann, Sopran

Mario Häring, Klavier

Jan Speckenbach, Video

Kathlyn Pope, Choreographie

Jesse Garon, Licht

Tickets: 20 € / erm. 15 €

online unter www.elisabeth.berlin/billetto

Restkarten an der Abendkasse. Freie Platzwahl

So, 21.08.22 | 10-13 Uhr & 15-18 Uhr | Villa Elisabeth: My voice! Stimmbilder.

Exploratives Kompositionslabor. Teil 2

Mit der Stimme komponieren

Mit:

Ruth Wiesenfeld, Komposition

Teilnahme:

Für junge Frauen zwischen 14 und 25 Jahren; limitiert, gebührenfrei.

Nur mit Anmeldung bei: Ruth Wiesenfeld: 0176 27061330; ruth.wiesenfeld@stockwerke.com

So, 21.08.22 | 15-17 Uhr | St. Elisabeth-Kirche: Our voice!

Öffentliche Probe

Mit:

Vokalensemble des Mädchenchores der Sing-Akademie zu Berlin

Friederike Stahmer, Leitung

Ticketinfos:

Eintritt frei.

Anmeldung nich erforderlich.

So, 21.08.22 | 19.30 Uhr | St. Elisabeth-Kirche: PréLude! La fête !

Präsentation Kompositionsworkshop

Ruth Wiesenfeld, Leitung

und

Vokalensemble des Mädchenchores der Sing-Akademie zu Berlin

Friederike Stahmer, Leitung

Ticketinfos:

Eintritt frei.

Anmeldung nicht erforderlich.

So, 21.08.22 | 20.30 Uhr | St. Elisabeth-Kirche: réBelles! le concert (dernière)

Mit:

Josefine Göhmann, Sopran

Mario Häring, Klavier

Jan Speckenbach, Video

Kathlyn Pope, Choreographie

Jesse Garon, Licht

Tickets: 20 € / erm. 15 €

online unter www.elisabeth.berlin/billetto

Restkarten an der Abendkasse. Freie Platzwahl

 

Veranstalter: Lied-Duo Göhmann-Häring GbR in Kooperation mit dem Kultur Büro Elisabeth

Realisiert durch NEUSTART KULTUR, Deutscher Musikrat & die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

In Kooperation mit dem Heidelberger Frühling.

Kooperationspartner Berlin: Sing-Akademie zu Berlin.

Mit freundlicher Unterstützung von C. BECHSTEIN.

Weitere Informationen unter: www.josefinegoehmann.com

Foto: Nach dem Selbstbildnis der Hamburger Malerin Anita Rée (1885-1933), Fotograf: Felix Broede.

Die St. Elisabeth-Kirche ist barrierefrei zugänglich.

HINWEIS

Trotz aller Lockerungen empfehlen wir das Tragen einer FFP2-Maske in unseren geschlossenen Räumen.

Kurzfristige Änderungen sind möglich, bitte informieren Sie sich kurz vor Ihrem Besuch auf unserer Homepage.

Alle Informationen zu unserem Hygiene- und Präventionsplan finden sie hier.

 

++english version++

réBelles! is a Liedprogram in four imaginary rooms: Vierge, Sirène, Héroïne, Ophélie. Female archetypes reflected in 20th century Lied and more than 100 years of women´s rights. réBelles! Will become a performative event with video art, choreography, costume and light: réBelles! le concert.

With:

Josefine Göhmann, Soprano

Mario Häring, Piano

Jan Speckenbach, Video

Kathlyn Pope, Choreography

Jesse Garon, Lightdesign

Tickets: 20 € / reduced 15 €

Tickets online via www.elisabeth.berlin/billetto

REMINDER

Please note our current Corona rules.

Organizer: Lied-Duo Göhmann-Häring GbR in cooperation with Kultur Büro Elisabeth.

Realized by NEUSTART KULTUR, Deutscher Musikrat & the Federal Government Commissioner for Culture and the Media.

In cooperation with Heidelberger Frühling.

Cooperation partner Berlin: Sing-Akademie zu Berlin.

With the kind support of C. BECHSTEIN.

 

Preisinformation:

für "réBelles! le concert"

Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele

Location

St. Elisabeth-Kirche
Invalidenstr. 3
10115 Berlin

Weitere Termine von réBelles! le festival - le concert

Hol dir jetzt die Rausgegangen App!

Sei immer up-to-date mit den neuesten Veranstaltungen in Berlin!

Weitere Tipps für Berlin